Menschen lesen und beeinflussen

Wer die Realität anderer Menschen versteht, kann diese positiv beeinflussen. Carl Rogers hat das aktive Zuhören erstmals als Therapeutisches Werkzeug beschrieben und 1994 das vier Stufen Modell des Sehens und Verstehens publiziert.

Rogers hatte die 4 Phasen in Wahrnehmung, Zuordnung, Beurteilung und Reaktion aufgeteilt. Das folgende Bild zeigt das erweiterte Easy Leadership Modell. Wir nutzen dieses Modell bei unseren Abenteuer Realität Workshops, mit dem Ziel mehr über die Realität (Erfahrung+Erwartung) von Menschen zu erfahren. Die Praxis beweist, dass Menschen in der Zuordnung bereit sind jede emphatische Frage ausgiebig zu beantworten.

aktives Zuhören Rogers Easy Leadership

Geübte aktive Zuhörer gehen täglich bei anderen Menschen im Kopf spazieren und nehmen bewusst Einfluss auf deren Realität.

Unser Tipp: Fangen sie an JA Straßen zu bauen:

  1. Wiederholen sie mit eigenen Worten was sie erfahren haben und lassen sie sich ihr Verständnis bestätigen.
  2. Fassen sie Inhalte zusammen die ihr Gesprächspartner zwischen den Zeilen äußert und hinterfragen sie weiter.
  3. Zeigen sie Interesse, indem sie Verhalten spiegeln.

Je besser sie die Realität von Menschen verstehen, desto eher können sie anbieten was deren Gedanken entspricht. Fragen sind der Schlüssel für alles.

Viel Erfolg bei der Umsetzung unserer Tipps.