Aktu­el­le Maß­nah­men zur Unter­stüt­zung der Wirt­schaft in der “Coro­na Kri­se”

Aktu­el­le Maß­nah­men zur Unter­stüt­zung der Wirt­schaft in der “Coro­na Kri­se”

Auf Grund der Coro­na-Kri­se möch­te ich euch heu­te mit mei­nen gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen einen kom­pak­ten Über­blick über Maß­nah­men geben, der auf­grund der dyna­mi­schen Ent­wick­lung kei­nen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit erhebt und ger­ne ergänzt wer­den darf.

Ver­bes­se­rung des Kurz­ar­bei­ter­gel­des

  • Blei­ben auf Grund schwie­ri­ger wirt­schaft­li­cher Ent­wick­lun­gen Auf­trä­ge aus, kön­nen Betrie­be Kurz­ar­beit anmel­den. Die­se Schwel­le lag bis­her bei 30 Pro­zent der Beleg­schaft und gilt jetzt wenn min­des­tens 10 Pro­zent der Beschäf­tig­ten vom Arbeits­aus­fall betrof­fen sein könn­ten.
  • Kurz­ar­bei­ter­geld kann in Zukunft Leih­ar­beit­neh­mer bean­tragt wer­den.
  • Sozi­al­ver­si­che­rungs­bei­trä­ge, die Arbeit­ge­ber nor­ma­ler­wei­se für ihre Beschäf­tig­ten zah­len müs­sen, soll die Bun­des­agen­tur für Arbeit voll­stän­dig erstat­ten.
  • Auf den Auf­bau nega­ti­ver Arbeits­zeit­sal­den vor Zah­lung des Kurz­ar­bei­ter­gel­des soll voll­stän­dig oder teil­wei­se ver­zich­tet wer­den kön­nen. Das gel­ten­de Recht ver­langt, dass in Betrie­ben, in denen Ver­ein­ba­run­gen zu Arbeits­zeit­schwan­kun­gen genutzt wer­den, die­se auch zur Ver­mei­dung von Kurz­ar­beit ein­ge­setzt wer­den und ins Minus gefah­ren wer­den.

Die hier beschrie­be­nen Maß­nah­men sol­len min­des­tens Ende 2019 gel­ten.

Die Vor­aus­set­zun­gen für die Gewäh­rung von Kurz­ar­bei­ter­geld und eine Video­an­lei­tung fin­den Sie hier:

https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-uebersichtkurzarbeitergeldformen

ver­öf­fent­licht.

Maß­nah­men im Steu­er­voll­zug

Die Bun­des­re­gie­rung hat in Abstim­mung mit den für den Steu­er­voll­zug zustän­di­gen Lan­des­re­gie­run­gen unter­stüt­zen­de Maß­nah­men ange­kün­digt.

  • Steu­er­stun­dun­gen die sonst in Här­te­fäl­len gewährt wer­den kön­nen, sol­len erleich­tert wer­den.
  • Erlass von Säum­nis­zu­schlä­gen bei ver­spä­te­ter Zah­lung
  • Unbü­ro­kra­ti­sche und schnel­le Her­ab­set­zung der Vor­aus­zah­lun­gen zur Ein­kom­men­steu­er und Kör­per­schaft­steu­er sobald klar ist, dass die Ein­künf­te des Steu­er­pflich­ti­gen im lau­fen­den Jahr vor­aus­sicht­lich gerin­ger sein wer­den.
  • Auf­schub von Voll­stre­ckungs­maß­nah­men, wenn der Schuld­ner von den Aus­wir­kun­gen des Coro­na-Virus betrof­fen ist.

Ver­bes­se­rung der bestehen­den Pro­gram­me für Liqui­di­täts­hil­fen

Die Bun­des­re­gie­rung hat am 13.03.2019 beschlos­sen, dass die Pro­gram­me zur För­de­rung der Kre­dit­ver­ga­be aus­ge­baut wer­den. Die Bedin­gun­gen für den KfW-Unter­neh­mer­kre­dit ab 5 Jah­ren und der ERP- Grün­der­kre­dit für jun­ge Unter­neh­men unter 5 Jah­ren wer­den erleich­tert. Die Pro­gram­me sol­len durch staat­li­che Haf­tungs­frei­stel­lun­gen die Ver­ga­be von Kre­dit durch die Haus­ban­ken an Unter­neh­men för­dern. Durch die Neu­re­ge­lung wer­den die Haf­tungs­frei­stel­lun­gen auf bis zu 80% erhöht. Der Schwel­len­wert für den Zugang zu den Pro­gram­men wur­de auf jähr­li­che Umsatz­er­lö­se bis zu 2 Mil­li­ar­den EUR erhöht, sodass auch Groß­un­ter­neh­men anspruchs­be­rech­tigt sind. Gleich­zei­tig ent­ste­hen gera­de Lösun­gen der indi­vi­du­el­len Lan­des­ban­ken, die eben­falls über die Haus­ban­ken zu bean­tra­gen sind.

Aktu­ell wer­den in der Poli­tik Stim­men laut, die eine sofor­ti­ge Abschaf­fung des Soli­da­ri­täts­zu­schlags for­dern. Ver­ein­zelt besteht auch die For­de­rung zu einer Ent­schär­fung des lnsol­venz­rechts, da eine gro­ße Zahl Unter­neh­men auf die­se Kri­se nicht vor­be­rei­tet war.

Die Coro­na-Kri­se ist der rich­ti­ge Zeit­punkt für Bera­tung, die rich­ti­ge Posi­tio­nie­rung und die zukünf­ti­ge stra­te­gi­sche Aus­rich­tung, denn Kri­sen machen inter­ne und exter­ne Abhän­gig­kei­ten schnell trans­pa­rent.

KMU in Baden-Würt­tem­berg haben aktu­ell die Mög­lich­keit 1 Tag Stra­te­gie Coa­ching 100% kos­ten­neu­tral und mit nahe­zu Null büro­kra­ti­schem Auf­wand über mich zu bean­tra­gen.

Ich freue mich auf Ihre Rück­mel­dung

Willkommen in der der digitalen Welt - Zukunft braucht mehr Realitätsverständnis EASY LEADERSHIP Marcus Riesterer Workshop 12.09.2019 Haus der Wirtschaft Schwäbisch Hall
WORKSHOP: WILLKOMMEN IN DER DIGITALEN WELT
EASY LEADERSHIP Stichwort Corona
EASY LEADERSHIP® Stich­wort: Coro­na

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü