REALITÄT

Erfahrung + Erwartung = REALITÄT – Jeder hat seine eigene

EASY LEADERSHIP® - Box der Pandora

Was machen sie aus ihrer Schatzkammer Kontakte und Kunden

Bestandsdaten sind wie Rohdiamanten, mit etwas Veredelung werden sie zu Edelsteinen und bieten großes Potential für Kundenbefragungen und Innovation. Unternehmen beschäftigten sich häufig mit der viel teureren Neukunden Gewinnung. Dabei ist es viel einfacher Produkte und Dienstleistungen mit dem Kunden zu entwickeln!

Merke: „ Sparen sie sich das denken für andere und fragen sie besser nach!“

EASY LEADERSHIP® - Kommunikation

Kommunizieren sie richtig mit Interessenten, Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten

Aus aktuellem Anlass greifen wir erneut die klassische Kommunikation per Post und elektronisch auf. Regelmäßig überprüfen wir die Kommunikation unserer Mandanten. Hoffentlich, würde, könnte, sollte und müsste sind, wenn auch völlig wirkungslos, in der deutschen Sprache hoch im Kurs.

Heute erhielten wir einen Brief aus der Gastronomie. Ein persönliches Anschreiben und dann: “Wir feiern 30 Jahre Hotel …., hoffentlich mit Ihnen?!?. Darauf folgt unkonkretes hätte, hätte Fahrradkette. Das Schreiben lockt uns überhaupt nicht, dass Haus zu verlassen. Darunter liebe Grüße von Familie xy und dem “stets bemühten xy Team”. Was will uns der Verfasser damit sagen? “Stets bemüht” ist in jedem Arbeitszeugnis die Note ausreichend bis ungenügend.

EASY LEADERSHIP® - Kommunikation oder Spam

Wie groß ist der Einfluss des Social Web auf Kaufentscheidungen

Zusätzlich zu unseren Erfahrungen und Studien, haben wir 4 Quellen gefunden, die sich mit dem Einfluss von Social Web auf die Kaufentscheidungen im B2B-Geschäft beschäftigen. Sie verdeutlichen, dass zukünftig kein Weg mehr an der Kommunikation im Social Web vorbei geht. Heute gehen wir auf die Ergebnisse der ersten zwei Untersuchungen ein:

Google macht jedes Jahr eine B2B-Studie. Darin wird hinterfragt, wie Kaufentscheidungen getroffen werden. Die Studie nennt sich “Connecting with the Customer” “Sich mit dem Kunden verbinden”) und ist, zumindest auf Youtube, kaum beachtet.

Viele Unternehmer trauen Ihren Managern nichts zu

“75 Prozent der Unternehmer trauen ihren eigenen Managern nichts zu”

Laut Wirtschaftswoche bezweifeln weltweit 75 Prozent der Unternehmer, dass ihre Führungsteams den notwendigen Kompetenzmix besitzen, um für ihre Unternehmen Wachstum zu erwirtschaften. Dies ergab eine Umfrage des amerikanischen Korn/Ferry Institutes.

„Da sich die Weltwirtschaft stabilisiert, wird es für Unternehmen zunehmend wichtig, die Tauglichkeit ihrer Führungs- und Talentstrategien zur Unterstützung ihrer Geschäftsstrategien auf den Prüfstand zu stellen“ Ana Dutra, CEO und Senior Partner von Korn/Ferry Leadership and Talent Consulting.

Prof. Dr. Axel Koch

Prof. Dr. Axel Koch – zu Risiken und Nebenwirkungen bei der Personalauswahl

Heute ein interessanter Kommentar von Prof. Dr. Axel Koch zu unserem Artikel Blue Card. Interessant ist in diesem Zusammenhang eine Studie von Nachtwei & Schermuly zur Praxis der Personalauswahl.

Die beiden Wissenschaftler haben herausgefunden, dass etwa 70% von kleinen und mittleren Unternehmen und 58% von Großunternehmen für die Personalauswahl das sog. “Unstrukturierte Interview” nutzen. Dies hat jedoch mit etwa 4% die schlechteste Trefferquote. Viel zuverlässiger in der Vorhersage sind dagegen ein “Strukturiertes Interview” mit 25% (wie man es z. B. auch unter Nutzung der Transferstärke-Methode gestalten kann) oder eine Arbeitsprobe (29%) oder Eignungstests (Persönlichkeit, Intelligenz) mit 36%. Am wirkungsvollsten ist dabei eine Kombination dieser Verfahren.

EASY LEADERSHIP® - Wann machen Messebesuche Sinn, Was gehört zu einer erfolgreichen Messe, Was ist für KMU´s für Messen wichtig, Denken Sie bei Messen an die Opportunitätskosten, Messen kann man planen, Nacharbeit bei Messen ist wichtig

Unsere Eindrücke von der Personalmesse 2012 in Stuttgart

Am 24/25 April hatte die “Personalmesse in Stuttgart” zum 13. mal ihre Pforten geöffnet. Die Aussteller verfolgten das Ziel, auf die wesentlichen Human Ressource Management Fragen, die passenden Antworten zu geben. Zentrale Themen der Messe waren, Fluktuation, abnehmende Bildungsbereitschaft, Fach- und Führungskräftemangel.

Ein Auszug der Fragen aus dem Pressetext:
Was können Personalabteilungen dazu beitragen, ein Identitätsgefühl zu schaffen, das Arbeitnehmer bindet? Welche Rolle spielen Social Media für das Employer Branding? Wie können Personaler Benefits für die Beschäftigten wirkungsvoll kommunizieren? Und welche Produkte und Dienstleistungen bietet der HR-Markt, um sie dabei zu unterstützen?

EASY LEADERSHIP® - Hackfresse macht Hackfresse

Servicewüste beim Frühstücksbuffet in deutschen Hotels

Servicewüste Deutschland! Eine erneute Woche Hotel und nach wie vor verstecken viele, selbst renommierte Hotels, den guten Kaffee morgens vor ihren Gästen.

Stattdessen gibt es eine Thermoskanne mit lauwarmer, abgestandener, bitter nachgezogener schwarzen Brühe, die geschmacklich nur wenig mit Kaffeegenuss in Verbindung gebracht werden kann.

Dabei könnte es so einfach sein, den Kunden glücklich zu machen! Dieser ist flexibel und denkt sich, dann trinke ich zur Abwechslung Tee. Es ist wenig verwunderlich, dass auch das Teewasser maximal lauwarm ist. Welch Wunder das der Tee hier kaum Aroma entfaltet. Bleibt also nur der Saft.