EASY Log­buch

EASY LEADERSHIP® Logbuch

Tau­chen Sie ein und lesen Sie die Ein­trä­ge im EASY LEADERSHIP® Log­buch.

Das EINZIGE was wir ver­än­dern kön­nen sind wir selbst!

Im Log­buch fin­den Sie jede Men­ge Tipps und Tricks für mehr Erfolg (beruf­lich & pri­vat) in einer zuneh­mend kom­ple­xen Welt!

Die Log­buch Inhal­te

Lesen Sie zu den The­men: “Rea­li­tät, Psy­cho­lo­gie, Per­sön­lich­keit, Kom­mu­ni­ka­ti­on, Ver­hal­ten, Posi­tio­nie­rung, Stra­te­gie, digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on, digi­ta­les Lea­dership, Füh­rung, Ver­kau­fen, POS, Ein­zel­han­del, Kul­tur, Orga­ni­sa­ti­on, Chan­ge, Per­so­nal, etc.”

Ich wün­sche allen Lesern Spaß beim ein­tau­chen, ler­nen und umset­zen.

Ihr Mar­cus Ries­te­rer Autor des EASY LEADERSHIP® Log­buchs.

BERATUNG | COACHING | REFLEXION | IMPULSVORTRÄGE

LinkedIn
Xing
Pinterest
Skype
RSS
500px
Das EASY LEADERSHIP LOGBUCH-min

“Stra­te­gie- und Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung für mehr Erfolg (beruf­lich & pri­vat) in einer zuneh­mend kom­ple­xen Welt!”

Willkommen in der der digitalen Welt - Zukunft braucht mehr Realitätsverständnis EASY LEADERSHIP Marcus Riesterer Workshop 12.09.2019 Haus der Wirtschaft Schwäbisch Hall

WORKSHOP: WILLKOMMEN IN DER DIGITALEN WELT

Das Stein­beis-Trans­fer­zen­trum Lern­fa­brik 4.0 Land­kreis Schwä­bisch Hall sowie die Erst­be­ra­tungs­stel­le UnternehmensWert:Mensch laden Sie herz­lich zu einem zukunfts­wei­sen­den Work­shop ein, denn die digi­ta­le Welt ändert die Spiel­re­geln für zukünf­ti­gen unter­neh­me­ri­schen Erfolg im Sekun­den­takt. Ler­nen Sie in die­sem Work­shop an nur einem Vor­mit­tag die not­wen­di­gen Grund­la­gen, Men­schen und Märk­te bes­ser zu ver­ste­hen und stel­len Sie aktiv die Wei­chen für eine erfolg­rei­che unter­neh­me­ri­sche Zukunft in der digi­ta­len Welt.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP LOGBUCH BLOG Das Buch Mensch

DAS BUCH MENSCH

Der moder­ne Mensch inter­es­siert sich zuneh­mend für sich selbst und digi­ta­le Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mög­lich­kei­ten sind längst zum Brand­be­schleu­ni­ger der eige­nen Geschich­te gewor­den.

Acht­sam­keit Fehl­an­zei­ge! Wie denn auch, wenn posi­ti­ve und nega­ti­ve Bot­schaf­ten im Sekun­den­takt auf die Rea­li­tät ein­pras­seln.

Den­noch bleibt der Mensch, dass wohl span­nends­te Buch, auch wenn es nur noch sel­ten geöff­net wird.

Das Buch Mensch ver­än­dert sich durch digi­ta­le Assis­ten­ten im Eil­tem­po und mutiert bin­nen Sekun­den vom eben noch lus­ti­gen Comic zum Dra­ma. Vie­le Men­schen sind gefan­gen im eige­nen Dra­ma All­tag und nur weni­ge haben das Dreh­buch für ihr Lebens­werk selbst geschrie­ben und sind noch dazu Haupt­dar­stel­ler ihres eige­nen Lebens.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP WÜNSCHT FROHE FESTTAGE 2018 und ein erfolgreiches Jahr 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende

Vie­len Dank für ein beson­de­res Jahr 2018. Ja das Jahr neigt sich dem Ende und vie­le Men­schen erle­ben gera­de wie der rie­si­ge Staub­sauger, der Sie zum Jah­res­be­ginn ein­ge­saugt hat aktu­ell umge­polt wird. 

Die berech­tig­te Fra­ge lau­tet:  Wo ist die Zeit geblie­ben?

Ich für mei­nen Teil bli­cke, dank mei­ner Fami­lie, Freun­den, Wunsch­kun­den, auf ein beson­de­res Jahr 2018 zurück und freue mich bereits sehr auf 2019.

Weiterlesen
Abenteuer Spielplatz Unternehmen, Menschen sind schon sonderbar, Drama Dreieck, Transaktionsanalyse, TA, Coaching, Beratung

Aben­teu­er­spiel­platz Unter­neh­men

Was wir als Kin­der auf dem Aben­teu­er­spiel­platz erleb­ten, pas­siert heu­te in vie­len Unter­neh­men. Unter­neh­mens­zie­le sind sach­lich und Men­schen ver­hal­ten sich sehr oft emo­tio­nal. Bist Du nicht lieb zu mir wirf ich Dir Sand ins Gesicht, oder strei­te mit Dir um die Schau­kel.

Weiterlesen
Wechseln Sie besser das Programm, denn die klassische Ökonomie kommt zunehmend an ihre Grenzen

Wech­seln Sie bes­ser das Pro­gramm

Die klas­si­sche Öko­no­mie kommt immer stär­ker an Ihre Gren­zen, da Sie Markt und Kun­den täg­lich mehr aus den Augen ver­liert! Ver­las­sen Sie jetzt Ihren siche­ren Auto­pi­lot und wech­seln Sie bes­ser das Pro­gramm.

Die glo­ba­le digi­ta­le Welt kre­iert mit ihren rasant wach­sen­den tech­no­lo­gi­schen Mög­lich­kei­ten im Sekun­den­takt bun­te Blu­men­sträu­ße mit immer neu­en Pro­blem-Lösun­gen. Dabei igno­riert sie zuneh­mend alle Spiel­re­geln der klas­si­schen Öko­no­mie.

Neue Unter­neh­mer, neue Ide­en, neue tech­no­lo­gi­sche Mög­lich­kei­ten! Getreu dem Mot­to: Nur Mut zur Ver­än­de­rung und neue Wege brin­gen bes­se­re Lösun­gen für bestehen­de Bedürf­nis­se (DISRUPTION).

Die klas­si­sche Öko­no­mie wird samt Manage­ment und Mit­ar­bei­tern mit stei­gen­dem Druck auf die Inno­va­ti­ons­au­to­bahn getrie­ben, nur die Brem­sen hän­gen fest! 

Weiterlesen
Marcus Riesterer Interview EASY LEADERSHIP Offenburger Tageblatt Digital bloß nicht stehen bleiben

DIGITAL bloss nicht ste­hen blei­ben

SEO wirk­sam und aus Dring­lich­keit wie­der­ho­le ich direkt noch­mal die Über­schrift. Ja Sie haben rich­tig gele­sen “DIGITAL bloß nicht ste­hen blei­ben”! Immer wie­der höre ich “Never chan­ge a run­ning Sys­tem” oder “Never chan­ge a win­ning Team”!

War­um denn etwas ver­än­dern, wenn die Geschäf­te opti­mal lau­fen?

Die Auf­trags­bü­cher vie­ler Unter­neh­men sind prall gefüllt und die ein­zi­gen Her­aus­for­de­run­gen schei­nen der­zeit geeig­ne­te Kan­di­da­ten, die neue Daten­schutz­ver­ord­nung und die Abwick­lung aktu­el­ler Auf­trä­ge zu sein!

Weiterlesen
ELEVATOR PITCH EASY LEADERSHIP - Wer bin ich, Was mach ich, Wer weiß was er will und kann, wird immer erfolgreicher sein als alle anderen

Der erfolg­rei­che Ele­va­tor Pitch

Ver­kau­fe dich selbst und dei­ne Pro­duk­te gewinn­brin­gend in maxi­mal 30 Sekun­den, mit dem Ziel dei­nen Gesprächs­part­ner so neu­gie­rig und inter­es­siert zu machen, dass die­ser das Gespräch unbe­dingt ver­tie­fen möch­te.

Weiterlesen
Die Psychologie des Alltagszombies, Menschen sind leider oft unbewusst, Wie steiger ich meine Chancen im Leben, Wie gehen wir mit der digitalen Transformation um, Das Leben in die Hand nehmen, emotionale Bindung, Arbeit, Leben

Die Psy­cho­lo­gie des All­tags­zom­bies

Mit dem Fort­schrei­ten der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on wächst täg­lich die Anzahl der leben­den Toten. Beim Zom­bie Walk© (Coa­ching Modul EASY LEADERSHIP®) kann man gut beob­ach­ten, wie die Mehr­heit der Men­schen des­ori­en­tiert, schlecht gelaunt und im Auto­pi­lot auf den Stras­sen, beim Ein­kau­fen und spe­zi­ell bei der Arbeit unter­wegs ist. Dabei spie­len Wet­ter und Ort übri­gens nur eine unter­ge­ord­ne­te Rol­le.

Die Psy­cho­lo­gie der All­tags­zom­bies:

Sie wir­ken tot und bewe­gen sich trotz­dem,
Sie sind wil­len­los und leben in Ihrer eige­nen Rea­li­tät,
Ihr Auto­pi­lot star­tet bereits mit dem Wecker und beglei­tet Sie den gan­zen Tag,
Sie glau­ben die wah­ren Opfer des Sys­tems zu sein und blei­ben trotz­dem wei­ter Ihren Mus­tern treu.

Weiterlesen
Die digitale Welt braucht neue Superhaelden, soziale Netzwerke und ihre Vorteile, Verständnis soziale Netzwerke, Intuitive Experten von gestern, Auslaufmodelle der Zeit, neue Führungskultur, Werde superheld in Deinem Leben, Warum Veränderung sinnvoll ist, Die digitale Transformation meistern, Anregung zum denken

Die digi­ta­le Welt braucht neue Super­hel­den

Machen Sie mit mir eine Aben­teu­er Rei­se durch mei­ne Gedan­ken­welt. Seit mei­ner Kind­heit lebe ich Ver­net­zung und mir war von Anbe­ginn auch ohne neu­ro­lo­gi­sches Ver­ständ­nis bewusst, dass die Ver­net­zung mit neu­en Men­schen (Köp­fen) bis heu­te mein Leben und mei­nen Geist extrem berei­chern.

Heu­te weiß ich, dass Ver­net­zung eine wesent­li­che Grund­funk­ti­on des Gehirns ist und noch viel wich­ti­ger, mensch­li­che INTUITIONEN (Die Fähig­keit kom­ple­xe Mus­ter jen­seits des Ver­ste­hens zu bil­den) upto­da­te hal­ten kann.

Weiterlesen
Neue Führungskultur Marcus Riesterer Fachmagazin Perspektiven Vertrauen Verantwortung Konsequenz Mitbestimmung Identifikation erfolgreiche Zukunft

Neue Füh­rungs­kul­tur | Fach­ma­ga­zin Per­spek­ti­ven Diver­si­tät und Inklu­si­on

Mein Bei­trag zur Juni Aus­ga­be der Per­spek­ti­ven Füh­rung und Manage­ment, des Ver­ban­des die Füh­rungs­kräf­te e.V.. 

Hier ein kur­zer Aus­zug des Arti­kels:

Vor­weg kurz mein Ver­ständ­nis der bei­den Begriff­lich­kei­ten DIVERSITÄT und INKLUSION. 

Mit dem Begriff Diver­si­tät ver­bin­de ich die Viel­zahl der Unter­schied­lich­kei­ten, die Men­schen
ein­zig­ar­tig machen. Dazu gehö­ren bei­spiels­wei­se Eth­nie, Alter, Ver­hal­ten, Wer­te, Ver­an­la­gung sowie Eltern­haus Firm­ware (Sozia­li­sie­rungs­pro­zess). 

Inklu­si­on bedeu­tet für mich die ganz­heit­li­che Ein­be­zie­hung aller Men­schen an sämt­li­chen inter­nen und exter­nen Unter­neh­mens­schnitt­stel­len. 

Das for­dert spe­zi­ell von Füh­rungs­kräf­ten per­ma­nent authen­ti­sches, kon­gru­en­tes, pro­ak­ti­ves und pro­fes­sio­nel­les Ver­hal­ten.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - In der digitalen Welt geht es nur um Veränderung

Unter­neh­men sind immer nur so gut wie ihre Füh­rung

Tat­säch­lich beob­ach­te ich im Manage­ment eine Men­ge Aus­lauf­mo­del­le der Zeit und zu vie­le intui­ti­ve Exper­ten von ges­tern. Vie­le Bran­chen ver­su­chen nach wie vor, stra­te­gi­sche Defi­zi­te mit höhe­rem Ver­triebs­druck zu kom­pen­sie­ren.

Wenn die Kom­ple­xi­tät zu nimmt und damit ver­bun­den der Druck wei­ter steigt, zei­gen Men­schen unpro­duk­ti­ve Ver­hal­tens­mus­ter (Sozia­li­sie­rung).

Vie­le Füh­rungs­kräf­te der klas­si­schen Öko­no­mie tun sich mit all den aktu­el­len Begrif­fen und neu­en Tech­no­lo­gi­en noch schwer. Zeit­gleich wer­den Sie mit neu­en, dyna­mi­schen Angrei­fern und deren dis­rup­ti­ven Geschäfts­mo­del­len kon­fron­tiert.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Die Realität, Autopilot ausschalten, digitalen Wandel erfolgreich gestalten, Die Realität verstehen und beeinflussen, Menschen verstehen und beeinflussen, Tipps für Führung

Jeder hat sei­ne eige­ne Rea­li­tät! Wel­che ist Ihre?

Jeder hat sei­ne eige­ne Rea­li­tät und die kann sich in Zei­ten des digi­ta­len Wan­dels im Sekun­den­takt ändern. Alles was Sie erle­ben und ent­schei­den ist für Sie wahr, ob es für die aktu­el­le, digi­ta­le Welt nütz­lich und ange­mes­sen ist, steht lei­der auf einem ganz ande­ren Blatt.

Erlau­ben Sie mir ein paar Fra­gen dazu:

Wie zufrie­den sind Sie mit ihrem Film? Wel­che Rol­le spie­len Sie in ihrem Leben? Wer hat Ihr Dreh­buch geschrie­ben? Wer ist Ihr Regis­seur? Wer und was beein­flusst Ihre Rea­li­tät? Wie zufrie­den sind Sie mit ihrer aktu­el­len Rea­li­tät? Was erle­ben Sie täg­lich? Wie erle­ben Sie den digi­ta­len Wan­del? Wie ver­läss­lich sind Ihre bis­he­ri­gen Ver­hal­tens­mus­ter? Wann neh­men Sie sich Zeit für sich? Wie tref­fen Sie heu­te Ent­schei­dun­gen? Wel­che Erfah­run­gen haben Sie bis­her gemacht und wel­che Erwar­tungs­hal­tung haben Sie? Wie beein­flusst die digi­ta­le Welt Ihre Erfah­rung und Erwar­tung?

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Logbuch, Von Kindern lernen, die Zukunft meistern, dein Leben verändern, Einfluss auf Dein Leben nehmen, Selbstführung und Selbstbestimmung, Kinder sind großartig

Wer­den Sie bit­te wie­der Kind | Neue Lösun­gen für bestehen­de Pro­ble­me

Kin­der wol­len alles wis­sen und jedes noch so klei­ne Detail wird hin­ter­fragt.

Kin­der sind “offen, auf­merk­sam, neu­gie­rig, krea­tiv, inter­es­siert, etc.” und ihr Wis­sens­drang scheint oft­mals uner­sätt­lich.

Wenn Sie Kin­der beob­ach­ten und ein­fach machen las­sen, gibt es kei­ne unsicht­ba­ren Blo­cka­den (Denk­ver­bo­te).

Kin­der machen sich kei­ne Gedan­ken, sie TUN ein­fach.

Wenn Kin­der bei­spiels­wei­se eine Tas­se brau­chen, sie aber noch zu klein sind für den Schrank, klet­tern sie irgend­wie hin und den­ken gewiss nicht an die Risi­ken oder war­um der Plan schei­tern könn­te.

Die Alarm Funk­ti­on über­neh­men gewöhn­lich die Eltern, die dann in ihrem Ver­hal­tens Auto­pi­lot (Sozia­li­sie­rungs­mus­ter) reagie­ren.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Rocky Horror Einzelhandel

Rocky Hor­ror Show Ein­zel­han­del Deutsch­land

Es ist immer wie­der unglaub­lich, was man in nur einem Tag im deut­schen Ein­zel­han­del an Hor­ror Sze­na­ri­en erle­ben kann.

Heu­te geht es um die Her­aus­for­de­rung des Ein­zel­han­dels im Gan­zen, war­um das ori­gi­nä­re Geschäft am POS für die digi­ta­le Zukunft wich­tig ist und bleibt und wie der Ein­zel­han­del mit einem ver­meint­lich ein­fa­chen Mus­ter­wech­sel aus der Rocky Hor­ror Show einen Magi­schen Kun­den Zir­kus machen könn­te.

Der Ein­zel­han­del ist stän­dig in den Schlag­zei­len und steht im Zuge der Digi­ta­li­sie­rung immer mehr unter Zug­zwang.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - aktiv unenagagierte Mitarbeiter

Was Sie über aktiv unen­ga­gier­te Mit­ar­bei­ter wis­sen müs­sen

Es ist kein Geheim­nis und es gibt sie über­all “aktiv unen­ga­gier­te” Mit­ar­bei­ter (Zom­bies). Die­se Mit­ar­bei­ter kos­ten die Volks­wirt­schaft jähr­lich zwi­schen 75,6 und 99,2 MRD Euro jähr­lich (Quel­le: Gal­lup 2016). Eini­ge waren schon immer unen­ga­giert und ande­re sind es erst auf­grund von Ver­än­de­run­gen gewor­den. Wer mit alten Erfah­run­gen (Intui­tio­nen) auf neue Rah­men­be­din­gun­gen reagiert, läuft Gefahr ein Aus­lauf­mo­dell der Zeit zu wer­den. Die Rea­li­tät hat sich ver­än­dert und den­noch macht der Mensch am liebs­ten das glei­che.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Realität

Men­schen und die Rea­li­tät

Seit mehr als 17 Jah­ren arbei­te ich mit Men­schen und fin­de sie nach wie vor fas­zi­nie­rend. Der Mensch ist und bleibt das bes­te Buch und jeder Mensch ver­kör­pert sei­ne eige­ne Geschich­te (Rea­li­tät) die jeden Tag aufs neue eine Wen­de neh­men kann.

Men­schen, sind fan­tas­tisch, berei­chernd, erschre­ckend, absurd, hilf­reich, absto­ßend, lei­den­schaft­lich, ket­ze­risch, iro­nisch, infor­ma­tiv, sar­kas­tisch, gut­mü­tig, lie­be­voll, wider­wär­tig, kon­tro­vers, ver­rückt, unbe­lehr­bar, ein­falls­reich und so wei­ter und so fort. Jeder von ihnen, kann für sich die­se Lis­te mit Sicher­heit unend­lich fort­set­zen und fin­det für die unter­schied­li­che Cha­rak­te­re die für sich pas­sen­den Attri­bu­te.

Den einen Men­schen mögen wir, den nächs­ten nicht und auch das kann sich, wenn sich die RAHMENWELT ver­än­dert, immer wie­der neu jus­tie­ren.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - 8 Leadership Grundsätze, erfolgreiche Führung, digitale Welt

8 Lea­dership Grund­sät­ze

Die fol­gen­den 8 Lea­dership Regeln sind mit Sicher­heit nicht neu, den­noch funk­tio­nie­ren sie “rich­tig gelebt” auch in der digi­ta­len Welt noch exzel­lent.

Wie war das noch in der digi­ta­len Welt? Man muss das Rad nicht immer neu erfin­den!

“IMITIEREN” ist doch heu­te das neue “INNOVIEREN”.

Eines ist sicher, damit die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on gelingt, brau­chen Unter­neh­men eine neue Füh­rungs­kul­tur, eine fle­xi­ble Stra­te­gie und die rich­ti­gen Men­schen für die ent­spre­chen­den Auf­ga­ben.

Die erfolg­rei­che digi­ta­le Wirt­schaft braucht selbst­be­wuss­te, begeis­te­rungs­fä­hi­ge, über­zeu­gen­de und initia­ti­ve FÜHRUNGSKRÄFTE die ihren MITARBEITERN ver­trau­en, Eigen­ver­ant­wor­tung (auch in Teams) för­dern und wenn über­haupt ord­nend ein­grei­fen.

Die aktu­el­len Buzz Words lau­ten “agi­le Füh­rungs­kul­tur” und “fla­che Hier­ar­chi­en”!

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Wegen Digitalisierung geschlossen

Ein­zel­han­del wegen Digi­ta­li­sie­rung geschlos­sen

Die sozia­len Netz­wer­ke, Ama­zon, Ebay und Co. sind längst bei der Genera­ti­on 50 Plus ange­kom­men, eini­ge agie­ren und bestel­len selbst, ande­re geben den Auf­trag Kin­dern oder Ver­wand­ten. Smart­pho­nes, Weara­bles und digi­ta­le Gad­gets machen die Inter­net Nut­zung immer ein­fa­cher, sag ein­fach “ok goog­le” und schon geht es los.

Die Inter­net­welt freut sich und ana­ly­siert die neu­en Wunsch­kun­den bei jedem Klick. Die rie­si­ge Daten­kra­ke ist sehr flei­ßig und liebt Daten, so wie Bie­nen den Pol­len. Sie fin­det her­aus, wo wir uns am liebs­ten bewe­gen, was uns inter­es­siert, was uns aktu­ell umtreibt und wie viel wir bereit sind dafür zu inves­tie­ren.

Die Daten­kra­ke weiß genau was Men­schen wol­len und lau­ert an jeder Inter­net Ecke. Vom neu­en Fahr­rad, über die coo­len neu­en Snea­ker, Wasch­mit­tel, Rasier­klin­gen, eine neue Hand­ta­sche, die Schul­tü­te für die Ein­schu­lung bis zum nächs­ten Urlaub­stripp. Das Inter­net hat für alle unse­re Ide­en eine pas­sen­de Lösung.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - LEADERSHIP für die digitale Welt

Digi­ta­li­sie­rung braucht eine neue Füh­rungs­kul­tur

Will­kom­men in der bun­ten neu­en VUCA Welt (Vola­ti­li­ty, uncer­tain­ty, com­ple­xi­ty and ambi­gui­ty), das Akro­nym VUCA passt sehr gut, denn die­se digi­ta­le Welt ist vola­til, unsi­cher, kom­plex und ambi­va­lent.

“Digi­ta­li­sie­rung ist kein Sprint, son­dern ein Mara­thon und ist längst in allen Berei­chen des gesell­schaft­li­chen Lebens ange­kom­men.”

TNS Infra­test stell­te bereits 2016 im Auf­trag von Micro­soft fol­gen­de Kern­fra­gen:

Wie muss sich Füh­rung in der digi­ta­len Arbeits­welt ver­än­dern?
Was müs­sen Mana­ger in Zukunft leis­ten?
Und wie beein­flusst der Ein­satz moder­ner IT das Ver­hält­nis zwi­schen Chef und Mit­ar­bei­tern?

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - NEIN heisst NEIN, Der richtige Umgang mit dem Nein, warum nein das Initiativ Verhalten tötet, wie Du mit dem Nein richtig umgehst, Warum Nein das erwachsen werden verhindert, Was heißt nein, mein Vorname war NEIN

NEIN heisst NEIN, oder?

NEIN tue das nicht, NEIN du darfst das nicht, NEIN ich will das nicht, NEIN, NEIN, NEIN. Kin­der stel­len eine Fra­ge und die Eltern sagen NEIN. Wenn die Eltern NEIN sagen heißt das NEIN, was ver­stehst du an dem NEIN nicht.

NEIN tötet Neu­gier, NEIN tötet Inter­es­se, NEIN zer­stört Krea­ti­vi­tät, NEIN ver­bie­tet Eigen­ver­ant­wor­tung und führt zusätz­lich zu Denk­ver­bo­ten.

Sind die Eltern kri­tisch oder für­sorg­lich, pas­sen sich die Kin­der an. Ent­we­der sie rebel­lie­ren oder sie machen brav was die Eltern sagen.

Das NEIN hemmt den sozia­len Ent­wick­lungs­pro­zess, damit ver­bun­den das erwach­sen wer­den. NEIN ist für die Mehr­heit der Men­schen durchs Eltern­haus zum rotem Tuch gewor­den und beein­flusst bis ins hohe Alter das zukünf­ti­ge Ver­hal­ten.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - In der digitalen Welt geht es nur um Veränderung

In der digi­ta­len Welt geht es nur um Ver­än­de­rung

Was aber, wenn der inne­re Schwei­ne­hund gar kei­ne Lust auf Ver­än­de­rung hat, es in ihrer KOMFORT-ZONE kusche­lig warm ist und der Schwei­ne­hund zufrie­den grunzt. Die Gewohn­heit ist der größ­te Feind der Ver­än­de­rung und den­noch spen­det sie mol­li­ge Nest­wär­me.

Wir wis­sen aus Erfah­rung, dass Men­schen “per­sön­li­che Ver­än­de­rung” grund­sätz­lich ableh­nen? Ver­än­de­rung braucht ein kla­res WARUM. Ohne WARUM, wird unser Schwei­ne­hund die Schuld für unser Ver­sa­gen immer lie­ber ande­ren in die Schu­he schie­ben.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Der richtige Coach für die digitale Welt

Der rich­ti­ge Coach für die digi­ta­le Welt

Das Wort „Coach“ bedeu­tet ursprüng­lich „Kut­sche“. Kut­schen beför­dern bis heu­te ihre Fahr­gäs­te von A nach B. Der Coach bringt sie (Kunde/Mandant/Klient) “bild­lich” gespro­chen an ihr per­sön­li­ches Ziel.

Sie for­mu­lie­ren das Ziel und ihr Coach beglei­tet die Rei­se.

Der Coach hat im Sport eine lan­ge Tra­di­ti­on, er trai­niert, for­dert und för­dert sei­ne Spie­ler ziel­ori­en­tiert, sport­lich und men­tal.

Der Coach ana­ly­siert Probleme/Konflikte und gibt Hil­fe zur Selbst­hil­fe.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Digitale Transformation - Autopilot aus

Die Digi­ta­le Revo­lu­ti­on

“Die digi­ta­le Welt ist dabei, die Art und Wei­se, wie wir arbei­ten, kom­mu­ni­zie­ren und ent­schei­den erneut grund­le­gend zu ver­än­dern!” Die Zukunft for­dert uns täg­lich her­aus, alte Gewohn­hei­ten und Denk­wei­sen über Bord zu wer­fen. (…).

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Phasen im Verkaufsgespräch

Das Ver­kaufs­ge­spräch heu­te — Pha­se 3 von 4 — Das Race

Hier noch­mal die 4 Pha­sen des Ver­kaufs­ge­sprächs im Über­blick:

War­mup — Auf­wär­men
Qua­li­fy­ing — Bedarf
Race — Lösung
Finish — Ent­schei­dung
Heu­te geht es um Pha­se 3 von 4. Wenn sie jetzt alles rich­tig machen steigt ihre Abschluß­wahr­schein­lich­keit auf 70%.

Beim Race geht es natür­lich dar­um, das Ren­nen um den Kun­den zu gewin­nen. Sie wol­len den Interessenten/Kunden begeis­tern

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Phasen im Verkaufsgespräch

Das Ver­kaufs­ge­spräch heu­te – Pha­se 2 von 4 Qua­li­fy­ing

Noch mal zur Erin­ne­rung! Wir haben das Ver­kaufs­ge­spräch in 4 Pha­sen auf­ge­teilt und mit unse­rem gest­ri­gen Arti­kel auf die beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen im War­mup hin­ge­wie­sen.

Heu­te geht es um Pha­se 2 von 4 das Qua­li­fy­ing.

War­mup — Auf­wär­men
Qua­li­fy­ing — Eng­pass
Race — Lösung
Finish — Ent­schei­dung

Sie haben in Pha­se 1 von 4 die per­fek­te Absprung­ba­sis mit dem Kun­den gefun­den und ihr Gespräch geht in die zwei­te Run­de.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Phasen im Verkaufsgespräch

Das Ver­kaufs­ge­spräch heu­te – Pha­se 1 von 4 War­mup

Täg­lich spre­chen wir mit Kun­den über die digi­ta­le Welt, es ist die Welt der star­ken Kun­den und Mit­ar­bei­ter. Infor­ma­ti­on, Mei­nung sind über­all frei ver­füg­bar und die Macht ver­schiebt sich zuneh­mend vom Anbie­ter zum Nach­fra­ger. Der Kun­de weiß schon längst mehr als der Ver­käu­fer und damit wer­den die Anfor­de­run­gen im Ver­kauf immer anspruchs­vol­ler.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Empfehlungen sind die Belohnung für Professionalität

Emp­feh­lun­gen sind die Beloh­nung für Pro­fes­sio­na­li­tät

Ich orga­ni­sie­re regel­mä­ßig Work­shops zu The­ma Pro­fes­sio­na­li­tät. Dabei dabei beob­ach­te ich ger­ne und inten­siv Unter­neh­mer, Geschäfts­füh­rer, Mana­ger und Mit­ar­bei­ter.

Quiz­fra­ge zum Ein­stieg: Wie pro­fes­sio­nell sind sie und bekom­men sie heu­te schon genug Emp­feh­lun­gen?
Im Lexi­kon des Chan­ge Manage­ment beschreibt Win­fried Ber­ner den Begriff Pro­fes­sio­na­li­tät damit, sich an anspruchs­vol­le Stan­dards zu hal­ten.

Nach Ber­ner gilt der Aus­druck „sehr pro­fes­sio­nell“ oder „aus­ge­spro­chen pro­fes­sio­nell“ als Kom­pli­ment für Han­deln und Ver­hal­ten, das sich an beson­ders hohe Maß­stä­ben mes­sen kann und mit bestimm­ten Cha­rak­ter­ei­gen­schaf­ten – Tugen­den in Bezug gebracht wird.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Die Wirtschaft im digitalen Spannungsfeld

War­um ist der Kun­de so wich­tig?

Zum wie­der­hol­ten Mal geht es um die digi­ta­le Welt und die hat es in sich. Vie­les hat sich schon ver­än­dert und die Ver­än­de­rung wird noch wei­ter andau­ern.

Wer in der digi­ta­len Welt erfolg­reich sein möch­te, braucht maxi­ma­les Kun­den Ver­ständ­nis. Denn nur der Kun­de kann ihnen sagen was er in Zukunft haben will.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Die Digitalisierung braucht Veränderungsbereitschaft, Digitale Evolution, Veränderungsbereitschaft sichert zukünftigen Erfolg, charles Darwin und die digitale Evolution, neue Führung, New Work ist nur ein Buzz Word, virtuelle Organisation

Charles Dar­win und die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on

Was hat Dar­win mit der digi­ta­len Welt zu tun? Es war Charles Dar­win (1809–1882) der in sei­ner Evo­lu­ti­ons-Theo­rie beschrieb, dass nur der­je­ni­ge über­lebt, der sich durch stän­di­ge Spe­zia­li­sie­rung und Dif­fe­ren­zie­rung an die sich stän­dig ändern­den Bedin­gun­gen anpasst!

Eines ist sicher, die digi­ta­le Welt ändert die Spiel­re­geln für Unter­neh­mens­er­folg im Sekun­den­takt!

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Zeitmanagement - Prioritäten setzen

Zeit­ma­nage­ment ein­fach — Zeit ist eine Fra­ge der Prio­ri­tät

Ken­nen Sie den Satz — Zeit zu haben, bedeu­tet sich Zeit zu neh­men! Zeit­ma­nage­ment ist ein­fach und tat­säch­lich ist Zeit nur eine Fra­ge der Prio­ri­tät.

Den­noch höre ich regel­mä­ßig Men­schen über feh­len­de Zeit kla­gen. Sie haben kei­ne Zeit für Sport, zu wenig Frei­zeit, kei­ne Zeit für alle Auf­ga­ben und auch sonst kei­ne kei­ne Zeit .…. !

Komisch wenn man bedenkt, dass die Zeit gerech­ter ver­teilt wur­de als vie­les ande­res auf der Welt.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Im Kopf spazieren gehen

Men­schen ver­ste­hen und len­ken

Genau genom­men bedeu­tet len­ken (füh­ren) ledig­lich, ziel­ge­rich­te­te Ein­fluss­nah­me auf Ein­stel­lung und Ver­hal­ten. Wir kon­zen­trie­ren uns auf posi­tiv len­ken und distan­zie­ren uns an die­ser Stel­le klar von mani­pu­lie­ren.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Digitale Transformation - Autopilot aus

Weg­wei­ser durch die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on

Die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on ver­än­dert die Welt rasant und was fehlt ist ein Weg­wei­ser. Der digi­ta­le Transformation´s Zug nimmt täg­lich mehr Fahrt auf und vie­len Men­schen fehlt ein Weg­wei­ser für die­se neue digi­ta­len Welt.

Wo geht die Rei­se hin? Gefällt mir das Rei­se Ziel und wie sicher ist die­ser neue Ort?

Die Glo­ba­li­sie­rung und die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on beun­ru­hi­gen vie­le Men­schen. Was fehlt ist das WARUM als Weg­wei­ser und genau die­ses lie­fert im Zuge der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on stän­dig neue Ant­wor­ten.

Man kann heu­te nur schwer vor­her­se­hen, ob das Licht was man sieht, dass Ende des Tun­nels, oder der Zug ist, der ent­ge­gen kommt. Es braucht viel Empa­thie und Abs­trak­ti­ons­ver­mö­gen, um ein erstre­bens­wer­tes Rei­se­ziel zu benen­nen.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Die digitale Revolution

Digi­ta­li­sie­rung braucht Lea­dership

Digi­ta­li­sie­rung, dis­rup­ti­ve Geschäfts­mo­del­le, digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on, Mass Cus­to­mi­zing, Indus­trie 4.0, Big Data und mit­ten­drin Men­schen, die bis­her ger­ne in der hübsch und warm ein­ge­rich­te­ten Kom­fort­zo­ne platz genom­men haben.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Die Digitalisierung braucht Veränderungsbereitschaft, Digitale Evolution, Veränderungsbereitschaft sichert zukünftigen Erfolg, charles Darwin und die digitale Evolution, neue Führung, New Work ist nur ein Buzz Word, virtuelle Organisation

Digi­ta­li­sie­rung braucht Ver­än­de­rungs­be­reit­schaft

Der Begriff DIGITALISIERUNG pola­ri­siert wie kaum ein ande­rer und offen gestan­den geht mir die­ser Begriff schon lan­ge auf die Ner­ven. Fakt ist, die Digi­ta­li­sie­rung bie­tet zum einen enor­me Chan­cen und zum ande­ren unvor­her­seh­ba­re Risi­ken für tra­di­tio­nel­le Geschäfts­mo­del­le. Fakt ist, die Digi­ta­li­sie­rung bie­tet zum einen enor­me Chan­cen und zum ande­ren unvor­her­seh­ba­re Risi­ken für tra­di­tio­nel­le Geschäfts­mo­del­le.

Neue Tech­no­lo­gi­en sind der Haupt­dar­stel­ler der Digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on, sie ermög­li­chen neue und/oder beschleu­ni­gen bestehen­de Geschäfts­mo­del­le.

Die Bedürf­nis­py­ra­mi­de gewinnt im digi­ta­len Zeit­al­ter eine völ­lig neue Bedeu­tung und die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on treibt den sonst eher sicher­heits­be­dürf­ti­gen Men­schen zur Pflicht­ver­än­de­rung mit unge­wis­sem Aus­gang.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Feedback ist der Schlüssel

Alle Füh­rungs­kräf­te reden über Feed­back…

Alle Füh­rungs­kräf­te reden über Feed­back.…..

und nur weni­ge Füh­rungs­kräf­te set­zen es wert­voll ein!

Hand auf´s Herz, wie erle­ben sie ande­re Men­schen? Wie auf­merk­sam sind sie als Füh­rungs­kraft für ihre Mit­ar­bei­ter und ihre Umwelt? Wie neh­men sie als Mit­ar­bei­ter eine cho­le­ri­sche Füh­rungs­kraft wahr? Wie erklä­ren sie als “digi­tal Nati­ve” einer patri­ar­chi­schen Füh­rungs­kraft, dass sie ihre Auf­ga­ben durch­aus eigen­ver­ant­wort­lich erle­di­gen kön­nen? Wie bin­den sie als Füh­rungs­kraft Ego­is­ten ins Team ein? Wie sor­gen sie als Füh­rungs­kraft dafür, dass alle erar­bei­te­ten Ide­en tat­säch­lich zur Umset­zung kom­men? Wie brin­gen sie ihr Team in die digi­ta­le Welt?

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Einzelhandel oder Internet

Unper­sön­lich bekom­men sie auch im Inter­net!

Der Online-Han­del boomt wei­ter und das Inter­net bie­tet neben dem Preis, zuneh­mend Ser­vice. Der Online Kun­de wünscht sich die bes­ten Prei­se, per­fek­te Ver­füg­bar­keit und unkom­pli­zier­ten Tausch bei Nicht­ge­fal­len.

Vie­le Kun­den ver­ste­hen die schnel­le und kom­ple­xe Welt zwar sonst nicht mehr, aber den Bil­ligs­ten fin­den sie immer und das Inter­net sorgt für die not­wen­di­ge Markt­trans­pa­renz.
Mit einer kon­kre­ten Vor­stel­lung ist das Inter­net in vie­len Fäl­len unschlag­bar. Zudem gibt es eine Men­ge Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen, die man ent­we­der nur regio­nal oder auf Bestel­lung erwer­ben kann.

Dank per­fek­ter Logis­tik bekom­men sie die Arti­kel immer öfter direkt am Fol­ge­tag. Lei­der ist das Inter­net bereits heu­te per­sön­li­cher als der Han­del und dazu noch kom­for­ta­bler für den End­kun­den!

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Abenteuer Realität Einzelhandel

Rie­sen Chan­ce Ein­zel­han­del

.… Poten­ti­al tat­säch­lich im Ein­zel­han­del steckt. Drei Tage Ver­käu­fer Sum­men­in­tel­li­genz und jeden Tag eine Stei­ge­rung beim Erleb­nis Ver­käu­fer wird selbst zum Kun­den.

Die Teil­neh­mer haben live erlebt wie es ist,

7 Minu­ten ohne Anspra­che im Laden zu ste­hen.
wenn man den Laden betritt und kei­nes Bli­ckes gewür­digt wird.
wenn die eige­ne Situa­ti­on, Moti­va­ti­on, Auf­ga­be, Bedürf­nis­se und Wün­sche kei­nen inter­es­siert.
wenn 9 Men­schen in einen Laden kom­men und nur 2 ange­spro­chen wer­den.
wie sich Men­schen recht­fer­ti­gen, wenn man sie mit einem Defi­zit kon­fron­tiert.
wild­frem­de Men­schen mit offe­nen Fra­gen ken­nen zu ler­nen.
die Kon­kur­renz und die Situa­ti­on als Coach zu nut­zen, um sich selbst zu ver­bes­sern.
die Intel­li­genz von Teams rich­tig nutzt.
Work­shops intel­li­gent zu nut­zen.
neue Per­spek­ti­ven ken­nen zu ler­nen und geführt zu wer­den.
und vie­les mehr.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® -Herr Eigentlich

Schluss mit Wischi-Waschi

Herr und Frau Eigent­lich sind zurück!

“75 Füll­wör­ter und Kon­junk­ti­ve in 17 Minu­ten!”

Fun­ny Men Face­Ei­gent­lich könn­ten wir, eigent­lich soll­ten wir noch, eigent­lich müss­ten wir, eigent­lich hat­ten wir dar­über nach gedacht und eigent­lich waren wir uns einig. Noch schö­ner wird es in der Nega­ti­on, z.B, soll­ten wir eigent­lich NICHT noch.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® Tipps und Tricks zur Kommunikation am Telefon, Notizen am Telefon, Vorbereitung am Telefon, Einfach besser Kommunizieren, Kommunikation Tipps, Alles über Kommunikation, Kommuniktionsleitfaden

Kom­mu­ni­zie­ren — Zusa­gen, Absa­gen und Pünkt­lich­keit

Die Tugen­den ver­gan­ge­ner Zei­ten, sind heu­te wie­der gefragt und Zuver­läs­sig­keit ist Trumpf!

Wenn sie einen Ter­min ver­ein­bart haben, dann hal­ten sie ihn bit­te ein! Sagen sie den Ter­min nur im abso­lu­ten Ernst­fall und dann bit­te zeit­nah ab. recht­zei­tig ab.

Den­ken sie immer dar­über nach, was es für ihren Gesprächs­part­ner bedeu­tet, wenn der Ter­min kurz­fris­tig abge­sagt wird. Auch wenn sich ein Ter­min erüb­rigt, bevor er statt­ge­fun­den hat, ist die Absa­ge Pflicht.

Pünkt­lich­keit ist eine Tugend!

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Alles nur Menschen

Das Human Capi­tal der Zukunft

Vor drei Tagen in der Ber­li­ner Zei­tung „Deutsch­land braucht qua­li­fi­zier­te Zuwan­de­rer“, einen Tag spä­ter titu­liert der Spie­gel „Deutsch­lands Mit­tel­stand hofft auf Flücht­lin­ge“. Sei über 4 Jah­ren die sel­be Lei­er, ohne ver­nünf­ti­ge Ant­wor­ten.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - neue Macher

Die digi­ta­le Rea­li­tät — Bei­spie­le aus dem All­tag

Die Ent­wick­lung der letz­ten fünf­zehn Jah­re ist enorm und die Ver­net­zungs­dich­te in der Welt steigt wei­ter.

Wer in der digi­ta­len Welt ste­hen bleibt, wird schnell von den letz­ten über­holt! Das Inter­net bil­det heu­te alle Stamm-Funk­tio­nen des Gehirns ab und ist Erre­gung, Bewer­tung und Ver­net­zung zugleich.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - New Mindset New Results

Ver­än­de­rung ist der Schlüs­sel zur digi­ta­len Welt

Wenn sie heu­te mit alten Ver­hal­tens­mus­tern auf neue Rah­men­be­din­gun­gen reagie­ren, steigt die Gefahr ein Aus­lauf­mo­dell der digi­ta­len Welt zu wer­den. Die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on gönnt Ihnen kei­ne Pau­se, alles wird schnel­ler und die Kom­ple­xi­tät steigt im Sekun­den­takt.

Eine dra­ma­ti­sche Ent­wick­lung, spe­zi­ell wenn man bedenkt wie sehr Men­schen an Ritua­len fest­hal­ten. Es ist doch viel ein­fa­cher zu tun was man immer getan hat und die Zukunft ist ja noch so weit weg.

Men­schen sind wah­re Meis­ter, wenn es dar­um geht NEUES aus­zu­blen­den.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Dramadreieck

Das Inter­net bie­tet alles, war­um Ein­zel­han­del

Das Netz bie­tet alles und das in 24 Stun­den, war­um also den Ein­zel­han­del auf­su­chen?

Es gibt zahl­rei­che Grün­de die für den Ein­zel­han­del spre­chen.

Wenn sie mor­gen noch mit ihrem Laden­ge­schäft im Ein­zel­han­del erfolg­rei­chen sein wol­len, dann gibt es eine ein­fa­che Lösung.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Wer fragt führt

Wer fragt führt und kann die Rea­li­tät ande­rer beein­flus­sen

Der abso­lu­te Klas­si­ker und in aller Coach- und Trai­ner Mun­de: “Wer fragt führt!” Mein Such­hel­fer­lein Goog­le mel­det dazu unge­fähr 15.300.000 Ergeb­nis­se in 0,34 Sekun­den und Ama­zon fin­det 838 lite­ra­ri­sche Ergeb­nis­se. Laut dem Duden kommt fra­gen von mit­tel­hoch­deutsch vrāge, oder alt­hoch­deutsch frā­ga und bedeu­te­te ursprüng­lich her­um­wüh­len, suchen.

Doch was bedeu­tet, wer fragt führt?

Ganz ein­fach, wenn du die Rea­li­tät dei­ner Mit­men­schen tat­säch­lich ver­stehst, kannst du ihnen etwas anbie­ten was ihre Erwar­tung trifft!

Doch die Anzahl der Fra­gen kon­ver­giert in der Rea­li­tät lei­der gegen Null. Das Fra­gen wur­de in vie­len Fäl­len bereits im Eltern­haus abge­stellt und häu­fig der elek­tro­ni­schen Oma (frü­her TV, heu­te Smart­pho­ne, Tablet, Inter­net) über­las­sen.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® Modell Kommunikation

Men­schen akzep­tie­ren ihre Idee wenn sie ihre Gedan­ken trifft

Nur wenn du die Rea­li­tät ande­rer Men­schen bes­ser ver­stehst, kannst du dich ein­füh­len und jede Situa­ti­on gezielt posi­tiv beein­flus­sen. Nur lei­der kommt es dabei immer wie­der zu Sen­de und Emp­fangs­schwie­rig­kei­ten, denn .….…..

1. Men­schen ver­ste­hen schnel­ler als sie spre­chen
2. Men­schen sind oft unkon­zen­triert und las­sen ihre Gedan­ken abschwei­fen
3. Men­schen wer­den zu schnell emo­tio­nal
4. Men­schen füh­len sich sehr schnell ange­grif­fen

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP - Erfolgreiche Weiterbildung

So funk­tio­niert erfolg­rei­che Wei­ter­bil­dung

Unter­neh­men inves­tie­ren nach wie vor viel Geld in die Wei­ter­bil­dung ihrer Mit­ar­bei­ter. Laut dem DGQ Wei­ter­bil­dungs-Baro­me­ter 2012 gilt, je grö­ßer der Betrieb, des­to klei­ner das Bud­get.

Doch wie ver­hält es sich mit der gewünsch­te Ver­än­de­rung, dem Trans­fer in die Pra­xis, bzw. Rea­li­tät? Was machen dei­ne Mit­ar­bei­ter nach dem Trai­ning?

Wenn sie wol­len, dass Bera­tung, Coa­ching und Trai­ning auf frucht­ba­ren Boden fal­len, dann gehö­ren min­des­tens zwei, bezie­hungs­wei­se drei dazu. Füh­rungs­kraft und Mit­ar­bei­ter, sowie Bera­ter, Coach oder Trai­ner.

Hier eini­ge Easy Lea­dership Tipp´s wie Wei­ter­bil­dung auf frucht­ba­ren Boden fällt…

Erfolg­rei­che Wei­ter­bil­dung wird mög­lich, wenn

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP®  - New Mindset New Results

Über­win­den sie den Schwei­ne­hund und ver­än­dern sie etwas

In der digi­ta­len Welt müs­sen sich Unter­neh­men und Men­schen immer schnel­ler neu erfin­den! Wir leben im Zeit­al­ter der per­ma­nen­ten Ver­än­de­rung.

“Men­schen wer­den heu­te schon panisch, wenn kei­ne Nach­richt im Post­ein­gang ist, der Smart­pho­ne Akku das Ende mel­det oder der digi­ta­le Medi­enzwerg ein­fach nur kei­nen Emp­fang hat!”

Neu­lich sagt ein geschätz­ter Kol­le­ge, wir Men­schen wer­den zuneh­mend von der digi­ta­len Welt assi­mi­liert!

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® -Technologie vs. Demografie

Demo­gra­fie und die digi­ta­le Welt

Die Demo­gra­fie Fal­le schnappt wei­ter zu und die digi­ta­le Welt ändert per­ma­nent die Spiel­re­geln für Erfolg. Es gibt immer mehr alte Men­schen und immer weni­ger jun­ge Men­schen! Die digi­ta­le Welt wirkt dazu wie ein rie­si­ger Bohr­ham­mer und beschleu­nigt den Puls im Sekun­den­takt.

Das Inter­net hat die Welt bereits revo­lu­tio­niert und bei­na­he jedes elek­tri­sche Gerät trägt den Hin­weis, laden sie sich die App run­ter. Das Smart­pho­ne ist zur All­tags­dro­ge mutiert.

Alle 60 Sekun­den kom­men 150 neue Men­schen ins Inter­net und benut­zen das “Goog­le Such­fäch­lein (Paul Pan­zer)”.
Die Her­stel­ler rüs­ten wei­ter! Jedes Gerät ver­fügt bereits ab Werk über mehr­fach Intel­li­genz. Genau genom­men hat bei­na­he jeder die “Eier­le­gen­de
Woll­milch­sau” bereits in der Hand

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Die Realität

Wie Füh­rungs­kräf­te flüg­ge wer­den

Die Wirt­schaft hat zahl­rei­che par­al­le­len zur Tier­welt. Zum Start sind Füh­rungs­kräf­te, ähn­lich wie Vögel, sehr oft blind und unbe­darft! Augen und Ohren sind ver­schlos­sen und die jun­gen Füh­rungs­kräf­te beschäf­ti­gen sich stark mit sich selbst und Ihrer neu­en Auf­ga­be.

Genau genom­men sind Füh­rungs­kräf­te zum Start ihrer Auf­ga­be, genau wie die Vögel, auf Nest­wär­me ange­wie­sen. Tat­säch­lich wer­den vie­le jun­ge Füh­rungs­kräf­te ein­fach aus dem Nest gesto­ßen und ohne das sie sich ver­se­hen, müs­sen sie in ihrer neu­en, ver­ant­wor­tungs­vol­len Auf­ga­be schon flie­gen.

Weiterlesen
Neugierig und Positiv sein

Hr. Hät­te — Fr. Könn­te — Hr. Soll­te — Fr. Wür­de sind zurück

Wir begeg­nen ihnen regel­mä­ßig. Herrn Hät­te (Ver­triebs­lei­ter), Frau Könn­te (Ver­triebs­in­nen­dienst), Herr Soll­te (Mar­ke­ting­chef), Frau Müss­te (Geschäfts­lei­tung) und Ver­triebs- und Ver­hal­tens­trai­ne­rin Fr. Wür­de (Extern). Namen und Geschlech­ter sind zufäl­lig gewählt und ja, wir fin­den die Frau­en­quo­te sinn­voll und es könn­te auch Hr. Trai­ner sein. Herr Hät­te, sagt zu sei­ner Mit­ar­bei­te­rin Frau Könn­te, hät­test du mir das nicht noch erle­di­gen sol­len.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Kommunikation oder Spam

Sozia­le Netz­wer­ke — Kom­mu­ni­ka­ti­on oder Spam

Kom­mu­ni­ka­ti­on stammt vom latei­ni­schen Com­mu­ni­ca­re und bedeu­tet Infor­ma­tio­nen aus­tau­schen

Tau­schen bedeu­tet Waren, Dienst­leis­tun­gen oder der­glei­chen zu wech­seln. Im Fal­le der Kom­mu­ni­ka­ti­on ist die Ware die Infor­ma­ti­on!

Was ist Spam?
Spam sind uner­wünsch­te Infor­ma­tio­nen!

Doch bedeu­tet uner­wünscht auch zeit­gleich irrele­vant?
Ein span­nen­des Video von Fokus Online zeigt, dass Inter­net­nut­zer, bereits Ende 2013, 2.4 Mio Emails pro Minu­te ver­sen­det haben und davon sind erschre­cken­der Wei­se 1.68 Mio Spam.

Hier ein paar wert­vol­le Tipps im Umgang mit Infor­ma­tio­nen in den sozia­len Netz­wer­ken:

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Kommunikation

Hät­te könn­te soll­te müss­te Lea­dership

Herrn Hät­te (Ver­triebs­lei­ter), Frau Könn­te (Ver­triebs­in­nen­dienst), Herr Soll­te (Mar­ke­ting­chef), Frau Müss­te (Geschäfts­lei­tung), Herr Aber (Con­trol­ling), Frau Qua­si (Mar­ke­ting) und Herrn Pro­blem (Ver­trieb) sind mit Ver­hal­tens­trai­ne­rin Fr. Wür­de (Extern) auf Wei­ter­bil­dung. Alle Cha­rak­te­re sind natür­lich fik­tiv und wie soll­te (upps) es anders sein, frei erfun­den.

Die­sen Hel­den des deut­schen Sprach­ge­brauchs begeg­nen wir täg­lich im All­tag!

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Pünktlichkeit ist eine Tugend

Pünkt­lich­keit ist eine Tugend

Wo ist sie hin die Tugend namens Pünkt­lich­keit? Wird sie noch im Eltern­haus gelehrt? War­um sind die Men­schen unpünkt­lich? Liegt es am Ver­kehr? Ist es zu ein­fach sich kurz­fris­tig abzu­mel­den? Was hat Pünkt­lich­keit mit Wert­schät­zung und Respekt zu tun? Wird die Wir­kung von Pünkt­lich­keit heu­te unter­schätzt? Sovie­le Fra­gen?

Egal wie man es dreht und wen­det, PÜNKTLICHKEIT ist mehr als eine Tugend! Es ist eine Zier!

Pünkt­lich­keit signa­li­siert Zuver­läs­sig­keit, Ver­bind­lich­keit und somit Ver­trau­en
Tipp: “Las­sen Sie nie­man­den war­ten!”

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® -  Verhalten, Veränderung

Lea­dership — Wem fol­gen Sie

Eine Fir­men-Wan­der­grup­pe ist in den Ber­gen unter­wegs und kehrt am Gip­fel in eine Hüt­te ein. Die Grup­pe ist sehr ent­spannt und erlebt eine gute Zeit. Als die Grup­pe die Hüt­te wie­der ver­lässt ist es dun­kel und neb­lig. Schnell kommt es zu Dis­kus­sio­nen, wie man denn jetzt mit der Situa­ti­on umgeht.

Chef A sagt: “Ich ken­ne mich hier nicht so gut aus und habe kei­nen Ori­en­tie­rungs­sinn. Wir KÖNNTEN VIELLEICHT EINFACH MAL dem Weg ins Tal fol­gen. IRGENDWO und IRGENDWANN wer­den wir schon raus kom­men.”

Weiterlesen
klare Kommunikation

Frau Viel­leicht, Herr Eigent­lich, Herr Müss­te und Frau Könn­te sind zurück

Frau Viel­leicht, Herr Eigent­lich, Herr Müss­te Frau Könn­te sind zurück und wei­ter grüßt das Mur­mel­tier. Frau Könn­te dis­ku­tiert mit Frau Viel­leicht über das wie, Herr Könn­te könn­te sich das vor­stel­len, aber Eigent­lich sieht ein Pro­blem, Frau Viel­leicht ist sich unsi­cher. Schließ­lich könn­te, oder nor­ma­ler­wei­se müss­te es ja funk­tio­nie­ren, denn es hat ja schon immer so funk­tio­niert.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Die richtigen Mitarbeiter

Per­so­nal­ma­nage­ment ist die größ­te Her­aus­for­de­rung der Zukunft

Die Zukunft braucht trans­fer­star­ke und ver­än­de­rungs­be­rei­te Mit­ar­bei­ter!

In Zei­ten des Fach­kräf­te­man­gels brau­chen Unter­neh­men Men­schen, die schnell Fach­wis­sen tan­ken und das neu erlern­te sofort in die Pra­xis umset­zen kön­nen.

Laut Prof. Dr. Jörg Knob­lauch ” kos­tet jede Fehl­be­set­zung 15 Monats-Gehäl­ter (ca. 50.000,- Euro) oder mehr.”

Trans­fer­star­ke Mit­ar­bei­ter brau­chen für den Erfolg:

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Erfolgreich in der Nische

Lang­fris­tig erfolg­reich in der Nische

Das Inter­net sorgt für voll­stän­di­ge Markt­trans­pa­renz und damit wird es für tra­di­tio­nel­le Unter­neh­men immer anspruchs­vol­ler erfolg­reich in ihrer Nische zu blei­ben.

Mein Tipp: Blei­ben sie wach, ver­net­zen sie sich mit allem was da ist und kämp­fen sie um ihren Podi­ums­platz.

Die opti­ma­le Nische ver­wöhnt sie mit Sog und die Kun­den kom­men im Schlaf. Wenn sich die Rah­men­welt und die Markt­be­din­gun­gen ver­än­dern, schnappt die Fal­le zu. Die digi­ta­le Welt for­dert akti­ve, auf­merk­sa­me und fle­xi­ble Mit­ar­bei­ter und ergän­zend die pas­sen­de Sys­tem-Basis.

Weiterlesen
Blog Recycling

Blog Recy­cling — Aus ALT mach NEU

Ein Blog ist ein wun­der­ba­rer Spie­gel und regt immer wie­der zur Selbst­re­fle­xi­on an. Man ent­wi­ckelt sei­nen per­sön­li­chen Schreib­stil und gewinnt eine inten­si­ve Bezie­hung zu sei­nen Inhal­ten. Mit der Zeit ent­wi­ckeln Sie ein Gespür für die rich­ti­gen Inhal­te und wer­den mit stei­gen­den Besu­cher­zah­len und bes­se­ren Such­ma­schi­nen­er­geb­nis­sen bei Goog­le und Co. belohnt.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Erfolgsfaktoren Unternehmensberatung

Was sind die Erfolgs­fak­to­ren von Unter­neh­mens­be­ra­tung

Die Deut­sche Uni­ver­si­tät für Ver­wal­tungs­wis­sen­schaf­ten in Spey­er hat bereits 2011 im Rah­men eines For­schungs­pro­jek­tes fol­gen­de Erfolgs­fak­to­ren im Zusam­men­hang mit Unter­neh­mens­be­ra­tun­gen erforscht.

Hier die Top 10

Ziel­vor­stel­lung hin­sicht­lich des Bera­tungs­pro­jek­tes
Ver­trau­en zwi­schen Bera­tern und Kli­en­ten
Res­sour­cen und Pro­jekt­ma­nage­ment
Inten­si­tät der Kol­la­bo­ra­ti­on
Top-Manage­ment Sup­port (Unter­stüt­zung der Pro­jekt­spon­so­ren)
Kom­ple­xi­tät des Bera­tungs­pro­jek­tes
Bera­tungs­er­fah­rung beim Kli­en­ten
Ein­hal­tung von Bud­get und Zeit­plan
Grad der Ziel­er­rei­chung
Know-How-Erwei­te­rung

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Kann ich ihnen helfen

Ein­fach mehr Umsatz im Ein­zel­han­del

Wir beob­ach­ten das “Kann ich Ihnen hel­fen” Syn­drom täg­lich im deut­schen Ein­zel­han­del. In der Refle­xi­on wirkt das “Kann ich Ihnen hel­fen?” auf uns und die Work­shop-Teil­neh­mer wie bereits im Eltern­haus pro­gram­miert!

Bie­te frem­den Men­schen erst­mal Dei­ne Hil­fe an!

Natür­lich ist es ehren­wert sei­ne Hil­fe anzu­bie­ten, doch gilt das auch für den Ver­kauf?

Wie will uns jemand hel­fen, der uns

a.) fremd ist?
b.) nicht kennt?

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Meta-Ebene

Refe­renz Lea­dership trifft Meta-Ebe­ne

Oder anders for­mu­liert, wenn Kun­den den Inhalt ihrer Arbeit und ihres Wir­kens neu defi­nie­ren!

Das fol­gen­de Feed­back ist ein wun­der­ba­res Zei­chen dafür, dass mei­ne Kun­den bereits Geschäfts­part­ner gewor­den sind und die Wir­kung mei­ner Arbeit bes­ser beschrei­ben als ich selbst.

Easy Lea­dership bringt Vor­stän­de, Geschäfts­füh­rer, Füh­rungs­kräf­te und Sales Mana­ger, ein­fach und nach­hal­tig in erfolg­rei­che Ver­än­de­rung. Dadurch eröff­nen wir neue Per­spek­ti­ven für
per­sön­li­ches und wirt­schaft­li­ches Wachs­tum.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Einkaufserlebnisse Mangelware

Ein­kaufs­er­leb­nis Ein­zel­han­del

Wenn sie heu­te ein Laden­ge­schäft betre­ten dür­fen sie glück­lich sein, wenn sie auf eine posi­ti­ve Grund­ein­stel­lung tref­fen. Viel­leicht bekom­men sie sogar ein freund­li­ches Hal­lo oder Guten Tag.
Sehr oft sehen sie nur den Rücken des Ver­käu­fers, da die­ser ent­we­der die Rega­le befüllt, Klei­dungs­stü­cke sor­tiert, wich­ti­ge Gesprä­che mit Kol­le­gen führt oder gera­de ins Lager ver­schwin­det.

Ein­kaufs­er­leb­nis­se gehen anders! “Unper­sön­lich bekommst du auch im Inter­net!”

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Professionelle Kommunikation

Kom­mu­ni­ka­ti­on ist das A und O

Kom­mu­ni­ka­ti­on ist das A und O und fin­det per­ma­nent ver­bal und non­ver­bal statt. Am Anfang waren es Lau­te, dann folg­te die Spra­che. Die India­ner mach­ten Rauch­zei­chen und bereits 1844 gelang es Inno­cen­zo Man­zet­ti die mensch­li­che Stim­me über 500 Meter mit­tels einer Lei­tung zu über­tra­gen. Die Kom­mu­ni­ka­ti­on ent­wi­ckelt sich bis heu­te rasant wei­ter. Mitt­ler­wei­le lässt jedes Medi­um Kom­mu­ni­ka­ti­on zu und der Umgang wird immer kom­ple­xer.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Termine

Work­shop — EASY SALES — ein­fach mehr ver­kau­fen — in Koope­ra­ti­on mit Stein­beis

Work­shop — EASY SALES — ein­fach mehr ver­kau­fen — in Koope­ra­ti­on mit Stein­beis

Sen­sa­tio­nell was aus dem Inter­net und Soci­al Media alles ent­ste­hen kann! Aus einem losen Xing Kon­takt ent­stand die Idee für ein neu­es Work­shop For­mat. EASY SALES — Ein­fach mehr ver­kau­fen. Die­ser Kon­takt ist ein Bei­spiel tat­säch­lich geleb­ten Soci­al Net­wor­kings.

Mer­ke: Inter­net und Soci­al Media ermög­li­chen völ­lig neue Mög­lich­kei­ten!

EASY SALES ist inzwi­schen mehr­fach erfolg­reich durch­ge­führt wor­den!

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Box der Pandora

Lea­dership und die Box der Pan­do­ra

Es ist immer wie­der ein Erleb­nis zu sehen was pas­siert, wenn man Men­schen die Augen für Lea­dership öff­net und gemein­sam die Box der Pan­do­ra öff­net.
Erneut haben wir ein fünf Köp­fi­ges Manage­ment Team, eines bereits sehr erfolg­rei­chen mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­mens, in eine neue Lea­dership Ära geführt. Das Unter­neh­men hat­te uns ursprüng­lich damit beauf­tragt den Sales­pro­zess zu ana­ly­sie­ren und zu opti­mie­ren.
Bereits in den ers­ten Mee­tings wur­de klar, dass die Orga­ni­sa­ti­on ganz ande­re Her­aus­for­de­run­gen hat. Wir haben die The­men klar ange­spro­chen und damit eine neue Tür geöff­net! Mit EASY LEADERSHIP® haben wir dem Manage­ment eine neue Sicht­wei­se auf die Mit­ar­bei­ter und das Unter­neh­men eröff­net.
Mit ein­fa­chen Mit­teln und Metho­den haben wir in einem Tag den Hori­zont des Unter­neh­mens erwei­tert und die Her­aus­for­de­run­gen für die Zukunft auf­ge­deckt.

Weiterlesen
Petra Schmieder

Wie Faul­heit den Umsatz stei­gert!

Wir Kun­den sind wäh­le­risch, ego­zen­trisch und eigen­sin­nig. Wir ver­lan­gen aller­bes­te Qua­li­tät, Güte und Ser­vice — wir bean­spru­chen, begeh­ren, for­dern und wün­schen! Nur das Bes­te, Schöns­te und Exklu­sivs­te ist gera­de gut genug für uns! Wir sind starr- und eigen­sin­nig, trot­zig und nach­tra­gend! Wir echauf­fie­ren uns über schlech­te Qua­li­tät eben­so, wie über man­geln­den Ser­vice.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Top Bewertungen

Refe­renz Aben­teu­er Rea­li­tät Ein­zel­han­del

Aben­teu­er Rea­li­tät ist ein Grup­pen-Coa­ching und ver­folgt das Ziel Geschäfts­füh­rern, Füh­rungs­kräf­ten und Ver­käu­fern die Rea­li­tät im Ein­zel­han­del zu reflek­tie­ren. Dabei erle­ben die Coa­chees bewusst den Ein­zel­han­del aus Sicht der Kun­den.

Dan­ke für die­se Top­be­wer­tung

Die Teil­neh­mer bestä­ti­gen mit 9,6 von 10 Punk­ten die Rele­vanz für den Ein­zel­han­del und ihr Unter­neh­men.
Die Inhal­te wur­den mit 9,5 von 10 Punk­ten ein­deu­tig und klar ver­mit­telt.
Den Pra­xis­be­zug bewer­ten die Teil­neh­mer mit 9,6 von 10 Punk­ten.
Glat­te 10 Punk­te ver­ge­ben die Teil­neh­mer für die Inspi­ra­ti­on und den Drang anzu­fan­gen.
Die gesam­te Ver­an­stal­tung bewer­ten die Teil­neh­mer mit 9,6 von 10 Punk­ten.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Top Bewertungen

Refe­renz für Mar­cus Ries­te­rer

Erst tut´s weh, danach tut es gut

“Letz­te Woche habe ich beim “Easy Lea­dership” Semi­nar mit Mar­cus Ries­te­rer teil­ge­nom­men.”

An die­sen zwei gehalt­vol­len Tagen soll­ten wir Teil­neh­mer erfah­ren, wie erfolg­rei­ches Füh­ren und effi­zi­en­tes Ver­kau­fen am POS funk­tio­niert. Das man auch nach 10 Jah­ren Ver­kaufs- und Füh­rungs­er­fah­rung noch unglaub­lich viel dazu­ler­nen kann, hat mir Mar­cus Ries­te­rer in sei­ner unkon­ven­tio­nel­len Art und Wei­se gezeigt.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Der Sumpf der Vergleichbarkeit

Der Sumpf der Ver­gleich­bar­keit

Egal wo ich hin kom­me beob­ach­te ich unmo­ti­vier­te und uniden­ti­fi­zier­te Mit­ar­bei­ter. Unter­neh­men sind immer nur so gut wie die Sum­me ihrer Mit­ar­bei­ter. Wenn sie sich in der digi­ta­len Welt von der zähen Mas­se abhe­ben wol­len, ist Ver­än­de­rung gefor­dert.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® bla bla bla

Neue Impres­sio­nen von der Mes­se — Wann machen Mes­sen Sinn?

Mes­sen sind eine tol­le Platt­form, um Unter­neh­men auf begrenz­tem Raum in der frei­en Wild­bahn zu beob­ach­ten. Aber wann machen Mes­sen Sinn?

Dies­mal war ich gleich zwei Tage auf der Ober­rhein-Mes­se in Offen­burg. Eine regio­na­le Mes­se mit 22.500 m² Hal­len­flä­che auf 179.000 m². Laut Abschluss­be­richt des Ver­an­stal­ters wur­de die Mes­se von 77.630 Men­schen in 10 Tagen besucht.

Wie alle Mes­sen, hat auch die Ober­rhein Mes­se ihren Preis. Die Mes­se ver­langt 39,- € pro m² (min. 20 qm²) auf dem Frei­ge­län­de und bis zu 139,- € pro m² (min. 30 m²) in der Hal­le. Für mich ist immer wie­der span­nend, wie sich Unter­neh­men auf die­se Ver­an­stal­tun­gen vor­be­rei­ten und wel­ches Per­so­nal sie für die Mes­se ent­sen­den.

Mein Appell: Machen sie ihre Mit­ar­bei­ter fit für die Mes­se!

Weiterlesen