EASY LEADERSHIP - Im Kopf spazieren gehen

Menschen verstehen und lenken

[vc_row][vc_column][vc_row_inner][vc_column_inner][vc_column_text]

Menschen verstehen und lenken #Leadership

[/vc_column_text][vc_column_text]

Genau genommen bedeutet lenken (führen) lediglich, zielbezogene Einflussnahme auf Einstellung und Verhalten. Wir konzentrieren uns auf positiv lenken und distanzieren uns an dieser Stelle klar von manipulieren.

Die letzten sechs Jahre haben wir uns im Zusammenhang mit Führen und Verkaufen in der digitalen Welt, intensiv dem aktiven Zuhören in der Realität gewidmet. Die Praxiserfahrung zeigt, dass nur wenige Unternehmen klare Ziele haben, einer flexiblen Strategie folgen, ihre Kunden tatsächlich richtig verstehen, ihre Mitarbeiter professionell einstellen, sie regelmäßig bewerten und ihnen zielbezogen die passenden Aufgaben geben.

Die VUCA Welt braucht zweifelsfrei ein neues Mitarbeiter und Kundenverständnis. Die Tage der Wissensmonopole und des Patriarchats sind gezählt.

Carl Rogers hat das aktive Zuhören erstmals als Therapeutisches Werkzeug beschrieben und 1994 das vier Stufen Modell des Sehens und Verstehens publiziert.

Rogers hatte die 4 Phasen in Wahrnehmung, Zuordnung, Beurteilung und Reaktion aufgeteilt. Das folgende Bild zeigt das erweiterte EASY LEADERSHIP® Modell.[/vc_column_text][us_separator height=”10″ size=”custom”][us_image image=”12850″][us_separator height=”10″ size=”custom”][vc_column_text]

Wir nutzen dieses Modell regelmäßig bei unseren Abenteuer Realität © Workshops. Ziel ist es mehr über die Realität (Motiv, Situation, Aufgabe, Bedürfnisse, Wünsche) fremder Menschen zu erfahren. Dabei stellen wir regelmäßig fest, dass das Internet zunehmend die eigene Realität beeinflusst. Bereits eine positive Google Bewertung führt zu einer veränderten Erwartungshaltung und nur eine negative Bewertung hält Menschen ab, eine positive Entscheidung zu treffen.

[/vc_column_text][vc_column_text]

Die Praxis zeigt, dass Menschen in der Zuordnung bereit sind, jede emphatische und offene Frage ausgiebig zu beantworten und damit Einblick in ihre eigene Realität zu geben. Wie haben sie sich informiert, wann haben sie sich informiert, wie treffen sie ihre Entscheidungen, was ist für sie wichtig, etc.

[/vc_column_text][us_separator color=”secondary” show_line=”1″ line_width=”default”][vc_column_text][cl-review quote=”Die Realität ist nur eine Interpretation des Gehirns” author=”Erik Kasten” occupation=”Psychotherapeut und Professor für Psychologie” avatar_image=”11144″][/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][us_separator color=”secondary” show_line=”1″ line_width=”default”][vc_column_text]

Geübte aktive Zuhörer gehen täglich bei Menschen im Kopf spazieren und nehmen mit dem neu gewonnen Erkenntnissen, bewusst Einfluss (lenken) auf deren Realität. Je besser sie die Realität von Menschen verstehen, desto besser können sie Lösungsvorschläge unterbreiten die deren Gedanken entsprechen.

[/vc_column_text][us_separator color=”secondary” show_line=”1″ line_width=”default”][vc_column_text]MEIN TIPP: Fangen sie an JA Straßen zu bauen:

  1. Stellen sie ausschließlich offene Fragen, mit dem Ziel der andere spricht. (hartes Training erforderlich)
  2. Wiederholen sie mit eigenen Worten was sie erfahren haben und lassen sie sich ihr Verständnis bestätigen.
  3. Fassen sie Inhalte zusammen die ihr Gesprächspartner zwischen den Zeilen äußert und hinterfragen sie weiter.
  4. Zeigen sie Interesse, indem sie Verhalten spiegeln.

[/vc_column_text][us_separator color=”secondary” show_line=”1″ line_width=”default”][vc_column_text]Fangen sie an und arbeiten sie an ihrer Fragen Variabilität, denn Fragen sind der Schlüssel zu jeder Information. Leider haben viele Menschen das Fragen verlernt oder zerstören die Frage durch ein, dass kann man doch nicht fragen, schon im Vorfeld.

Wie heißt es so schön, wer fragt führt (lenkt).

Viel Erfolg bei der Umsetzung.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.