Neue Füh­rungs­kul­tur | Fach­ma­ga­zin Per­spek­ti­ven Diver­si­tät und Inklu­si­on

Neue Füh­rungs­kul­tur | Fach­ma­ga­zin Per­spek­ti­ven Diver­si­tät und Inklu­si­on — Über­ar­bei­tet

Neue Füh­rungs­kul­tur mein Bei­trag zum Fach­ma­ga­zin — Per­spek­ti­ven Füh­rung — mit dem Schwer­punkt Diver­si­tät und Inklu­si­on.

Vor­ab kurz mein Ver­ständ­nis der bei­den Begriff­lich­kei­ten DIVERSITÄT und INKLUSION.

Mit dem Begriff Diver­si­tät ver­bin­de ich die Viel­zahl der Unter­schied­lich­kei­ten, die Men­schen ein­zig­ar­tig machen. Dazu gehö­ren bei­spiels­wei­se Eth­nie, Alter, Ver­hal­ten, Wer­te, Den­ken, Han­deln etc., aber auch gene­ti­sche Ver­an­la­gung sowie Eltern­haus Firm­ware (Sozia­li­sie­rungs­pro­zess).

Inklu­si­on bedeu­tet für mich die ganz­heit­li­che Ein­be­zie­hung aller Men­schen an sämt­li­chen inter­nen und exter­nen Unter­neh­mens­schnitt­stel­len.

Diver­si­tät und Inklu­si­on for­dert spe­zi­ell von Füh­rungs­kräf­ten per­ma­nent authen­ti­sches, kon­gru­en­tes, pro­ak­ti­ves und pro­fes­sio­nel­les Ver­hal­ten. Nur mit die­sem ganz­heit­li­chen Ver­hal­ten kön­nen Sie beson­ders im digi­ta­len Zeit­al­ter sicher­stel­len, dass tat­säch­lich alle ein­be­zo­gen wer­den, sie selbst sein kön­nen, die glei­chen Bedin­gun­gen vor­fin­den, diesel­be Akzep­tanz haben, mit Respekt behan­delt wer­den und ihre Super­kräf­te für Sie als Füh­rungs­kraft sowie für das Unter­neh­men ent­fal­ten kön­nen.

Mein Tipp an alle Füh­rungs­kräf­te: Lesen Sie alle Ihre indi­vi­du­el­len, span­nen­den „Bücher“ Mensch und fin­den Sie her­aus, wel­che unter­schied­li­chen Rea­li­tä­ten – neben der Diver­si­tät – sich dahin­ter ver­ber­gen.

Beden­ken Sie, dass jedes Ihrer Bücher (Mit­ar­bei­ter, Kun­den, Lie­fe­ran­ten, Vor­ge­setz­te, Freun­de, Fami­lie), getrie­ben vom digi­ta­len Zeit­al­ter, im Sekun­den­takt eine neue Rea­li­tät erlebt, die heim­lich, still und lei­se, dafür fun­da­men­tal alles ver­än­dern kann oder bereits im glei­chen Moment ver­än­dert hat.

Men­schen sind kri­tisch, für­sorg­lich, frei, brav, rebel­lisch, und glau­ben Sie mir, nur ganz weni­ge sind und ver­hal­ten sich tat­säch­lich erwach­sen.

Dabei haben beson­ders Men­schen mit erwach­se­nem Ver­hal­ten per se nach­weis­bar einen höhe­ren Wir­kungs­grad als Füh­rungs­kraft.

Jeder von ihnen, kann für sich die­se Lis­te der Unter­schied­lich­kei­ten mit Sicher­heit unend­lich fort­set­zen und fin­det für die unter­schied­li­chen Cha­rak­te­re die für sich pas­sen­den Attri­bu­te.

Den einen mögen wir, den nächs­ten nicht, und wenn das unter INKLUSION beschrie­be­ne Ver­hal­ten fehlt, sind Opfer‑, Ret­ter- und Ver­fol­ger-Spiel­chen (Dra­ma Drei­eck – Ste­phen Karpman) sowie Unpro­duk­ti­vi­tät an der Tages­ord­nung. Wenn jetzt die Füh­rungs­kraft nicht die Rea­li­tä­ten der betei­lig­ten Spie­ler erkennt, hin­ter­fragt, den Stopp-Knopf drückt und das Spiel sofort been­det, wird das Dra­ma Drei­eck zum Alb­traum jeder Orga­ni­sa­ti­on.

Mer­ke: Men­schen sind fan­tas­ti­sche, zugleich hoch emo­tio­na­le Öko­sys­te­me, und jedes die­ser Sys­te­me lebt neben sei­ner DIVERSITÄT in sei­ner eige­nen REALITÄT.

Aus der Beratungs‑, Coa­ching- und Refle­xi­ons-Pra­xis mit Füh­rungs­kräf­ten weiß ich, dass Men­schen sich lei­der viel zu sel­ten mit der Diver­si­tät sowie der Rea­li­tät ande­rer aus­ein­an­der­set­zen.

Die fol­gen­de ein­fa­che Glei­chung kann Ihnen hel­fen, schnell die diver­sen“ Rea­li­tä­ten von Men­schen zu ver­ste­hen, damit ver­bun­den die eige­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on zu opti­mie­ren, die Zusam­men­ar­beit nach­hal­tig zu ver­bes­sern und zusätz­lich kurz‑, mit­tel- und lang­fris­tig die Pro­duk­ti­vi­tät zu stei­gern.

REALITÄT = ERFAHRUNG + ERWARTUNG

Dabei han­delt es sich heu­te nicht mehr zwin­gend nur um die eige­nen Erfah­run­gen und Erwar­tun­gen, son­dern zusätz­lich auch um die Fremd­ein­flüs­se (Mei­nung, Infor­ma­ti­on, Bewer­tung) aus dem Inter­net und den sozia­len Netz­wer­ken.

Unse­re REALITÄT wird durch digi­ta­le Assis­ten­ten (Smart­pho­ne, Tablet, Lap­top etc.) per­ma­nent neu sti­mu­liert, und vie­le Men­schen, Füh­rungs­kräf­te ein­ge­schlos­sen, blen­den die­se Ent­wick­lung bis heu­te fahr­läs­sig aus.

Der Umgang mit den unter­schied­li­chen Rea­li­tä­ten wird zur Her­aus­for­de­rung, beson­ders wenn man bedenkt, dass vie­le Men­schen spe­zi­ell im Zusam­men­hang mit Ver­än­de­run­gen am liebs­ten bei ihren alten Ver­hal­tens­mus­tern blei­ben.

Die Ver­än­de­rungs­dy­na­mik macht aller­dings kei­ne Pau­se! Die Kom­ple­xi­tät wird garan­tiert noch wei­ter stei­gen, und Ver­hal­tens­mus­ter­wech­sel wer­den für Men­schen und Orga­ni­sa­tio­nen unaus­weich­lich, um mit der Ent­wick­lung und Geschwin­dig­keit Schritt zu hal­ten.

Damit die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on gelingt, braucht es vor allem viel Auf­merk­sam­keit, Offen­heit, Refle­xi­on, Empa­thie und  Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein auf der Füh­rungs­sei­te, um nah genug am tat­säch­li­chen Puls der Zeit zu blei­ben und damit nahe genug am Human­ka­pi­tal.

Mei­ne Emp­feh­lung: Reflek­tie­ren Sie regel­mä­ßig Ihre Rea­li­tät (Eigen + Fremd) sowie die Ihrer Mit­ar­bei­ter und blei­ben Sie UP TO DATE.
Nur so ent­ge­hen Sie der Gefahr, mit alten Erfah­rungs­mus­tern auf neue Rah­men­be­din­gun­gen zu reagie­ren.

Eines ist sicher, neue krea­ti­ve Lösun­gen ent­ste­hen nur dann, wenn es Ihnen dau­er­haft gelingt, die Diver­si­tät im Sys­tem hoch­zu­hal­ten, die Rea­li­tät immer wie­der neu zu ver­ste­hen und die Sum­men­in­tel­li­genz Ihrer Mit­ar­bei­ter ziel­ge­rich­tet ein­zu­set­zen.

Die digi­ta­le Welt eine neue Füh­rungs­kul­tur, die geprägt ist von Ver­ant­wor­tung (Den­ken und Han­deln),  Iden­ti­fi­ka­ti­on, Mit­be­stim­mung, Ver­trau­en und Kon­se­quenz.

Neue Führungskultur Marcus Riesterer Fachmagazin Perspektiven Vertrauen Verantwortung Konsequenz Mitbestimmung Identifikation erfolgreiche Zukunft

Hier das ursprüng­li­che PDF zum Down­load

Unter­neh­men sind immer nur so gut wie ihre Füh­rung
Die digi­ta­le Welt braucht neue Super­hel­den

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü