digitale Welt

Die technologische Entwicklung schreitet voran und nichts bleibt wie es einmal war

EASY LEADERSHIP® - Die Digitalisierung braucht Veränderungsbereitschaft, Digitale Evolution, Veränderungsbereitschaft sichert zukünftigen Erfolg, charles Darwin und die digitale Evolution, neue Führung, New Work ist nur ein Buzz Word, virtuelle Organisation

Digitalisierung braucht Veränderungsbereitschaft

Der Begriff DIGITALISIERUNG polarisiert wie kaum ein anderer und offen gestanden geht mir dieser Begriff schon lange auf die Nerven. Fakt ist, die Digitalisierung bietet zum einen enorme Chancen und zum anderen unvorhersehbare Risiken für traditionelle Geschäftsmodelle. Fakt ist, die Digitalisierung bietet zum einen enorme Chancen und zum anderen unvorhersehbare Risiken für traditionelle Geschäftsmodelle.

Neue Technologien sind der Hauptdarsteller der Digitalen Transformation, sie ermöglichen neue und/oder beschleunigen bestehende Geschäftsmodelle.

Die Bedürfnispyramide gewinnt im digitalen Zeitalter eine völlig neue Bedeutung und die digitale Transformation treibt den sonst eher sicherheitsbedürftigen Menschen zur Pflichtveränderung mit ungewissem Ausgang.

EASY LEADERSHIP® - New Mindset New Results

Veränderung ist der Schlüssel zur digitalen Welt

Wenn sie heute mit alten Verhaltensmustern auf neue Rahmenbedingungen reagieren, steigt die Gefahr ein Auslaufmodell der digitalen Welt zu werden. Die digitale Transformation gönnt Ihnen keine Pause, alles wird schneller und die Komplexität steigt im Sekundentakt.

Eine dramatische Entwicklung, speziell wenn man bedenkt wie sehr Menschen an Ritualen festhalten. Es ist doch viel einfacher zu tun was man immer getan hat und die Zukunft ist ja noch so weit weg.

Menschen sind wahre Meister, wenn es darum geht NEUES auszublenden.

EASY LEADERSHIP®  - New Mindset New Results

Überwinden sie den Schweinehund und verändern sie etwas

In der digitalen Welt müssen sich Unternehmen und Menschen immer schneller neu erfinden! Wir leben im Zeitalter der permanenten Veränderung.

„Menschen werden heute schon panisch, wenn keine Nachricht im Posteingang ist, der Smartphone Akku das Ende meldet oder der digitale Medienzwerg einfach nur keinen Empfang hat!“

Neulich sagt ein geschätzter Kollege, wir Menschen werden zunehmend von der digitalen Welt assimiliert!

EASY LEADERSHIP® - Die Realität

Wie Führungskräfte flügge werden

Die Wirtschaft hat zahlreiche parallelen zur Tierwelt. Zum Start sind Führungskräfte, ähnlich wie Vögel, sehr oft blind und unbedarft! Augen und Ohren sind verschlossen und die jungen Führungskräfte beschäftigen sich stark mit sich selbst und Ihrer neuen Aufgabe.

Genau genommen sind Führungskräfte zum Start ihrer Aufgabe, genau wie die Vögel, auf Nestwärme angewiesen. Tatsächlich werden viele junge Führungskräfte einfach aus dem Nest gestoßen und ohne das sie sich versehen, müssen sie in ihrer neuen, verantwortungsvollen Aufgabe schon fliegen.

EASY LEADERSHIP® - Kommunikation oder Spam

Wie groß ist der Einfluss des Social Web auf Kaufentscheidungen

Zusätzlich zu unseren Erfahrungen und Studien, haben wir 4 Quellen gefunden, die sich mit dem Einfluss von Social Web auf die Kaufentscheidungen im B2B-Geschäft beschäftigen. Sie verdeutlichen, dass zukünftig kein Weg mehr an der Kommunikation im Social Web vorbei geht. Heute gehen wir auf die Ergebnisse der ersten zwei Untersuchungen ein:

Google macht jedes Jahr eine B2B-Studie. Darin wird hinterfragt, wie Kaufentscheidungen getroffen werden. Die Studie nennt sich “Connecting with the Customer” „Sich mit dem Kunden verbinden“) und ist, zumindest auf Youtube, kaum beachtet.

EASY LEADERSHIP® Tipps und Tricks zur Kommunikation am Telefon, Notizen am Telefon, Vorbereitung am Telefon, Einfach besser Kommunizieren, Kommunikation Tipps, Alles über Kommunikation, Kommuniktionsleitfaden

Wann sind Emails sinnvoll

Die Email ist nach wie vor die Allzweckwaffe der digitalen Welt. Sehr oft wird sie leider benutzt, um Verantwortung schnell weg zu delegieren und wird somit zum Hemmschuh zahlreicher Organisationen.

All zu oft sind Emails wichtiger als alles andere und die tatsächlich wichtige Aufgaben werden De-Priorisiert.

Ich habe erlebt, dass ein Mitarbeiter ca. 8.000 Kollegen befragt hat, wer gerade seine Kaffeetasse entwendet hat.