EASY LEADERSHIP® - Wer fragt führt

Wer fragt führt und kann die Rea­li­tät ande­rer beein­flus­sen

Der abso­lu­te Klas­si­ker und in aller Coach- und Trai­ner Mun­de: “Wer fragt führt!” Mein Such­hel­fer­lein Goog­le mel­det dazu unge­fähr 15.300.000 Ergeb­nis­se in 0,34 Sekun­den und Ama­zon fin­det 838 lite­ra­ri­sche Ergeb­nis­se. Laut dem Duden kommt fra­gen von mit­tel­hoch­deutsch vrā­ge, oder alt­hoch­deutsch frā­ga und bedeu­te­te ursprüng­lich her­um­wüh­len, suchen.

Doch was bedeu­tet, wer fragt führt?

Ganz ein­fach, wenn du die Rea­li­tät dei­ner Mit­men­schen tat­säch­lich ver­stehst, kannst du ihnen etwas anbie­ten was ihre Erwar­tung trifft!

Doch die Anzahl der Fra­gen kon­ver­giert in der Rea­li­tät lei­der gegen Null. Das Fra­gen wur­de in vie­len Fäl­len bereits im Eltern­haus abge­stellt und häu­fig der elek­tro­ni­schen Oma (frü­her TV, heu­te Smart­pho­ne, Tablet, Inter­net) über­las­sen.

Weiterlesen
Menü