EASY LEADERSHIP - aktiv unenagagierte Mitarbeiter

Was Sie über aktiv unen­ga­gier­te Mit­ar­bei­ter wis­sen müs­sen

Es ist kein Geheim­nis und es gibt sie über­all “aktiv unen­ga­gier­te” Mit­ar­bei­ter (Zom­bies). Die­se Mit­ar­bei­ter kos­ten die Volks­wirt­schaft jähr­lich zwi­schen 75,6 und 99,2 MRD Euro jähr­lich (Quel­le: Gal­lup 2016). Eini­ge waren schon immer unen­ga­giert und ande­re sind es erst auf­grund von Ver­än­de­run­gen gewor­den. Wer mit alten Erfah­run­gen (Intui­tio­nen) auf neue Rah­men­be­din­gun­gen reagiert, läuft Gefahr ein Aus­lauf­mo­dell der Zeit zu wer­den. Die Rea­li­tät hat sich ver­än­dert und den­noch macht der Mensch am liebs­ten das glei­che.

Weiterlesen
EASY LEADERSHIP® - Sexy Arbeitgeber

Wer­den sie zum sexy Arbeit­ge­ber

Deutsch­lands Mit­tel­stand sieht den den Fach­kräf­te­man­gel zuneh­mend als Wachs­tums­brem­se, im Kampf um die Bes­ten gewin­nen jedoch nur sexy Arbeit­ge­ber. Will der Mit­tel­stand gegen­über den mäch­ti­gen und gut struk­tu­rier­ten Kon­zer­nen Boden gut machen, spielt Geld tat­säch­lich nur eine Neben­rol­le.

Weiterlesen
Prof. Dr. Axel Koch

Prof. Dr. Axel Koch — zu Risi­ken und Neben­wir­kun­gen bei der Per­so­nal­aus­wahl

Heu­te ein inter­es­san­ter Kom­men­tar von Prof. Dr. Axel Koch zu unse­rem Arti­kel Blue Card. Inter­es­sant ist in die­sem Zusam­men­hang eine Stu­die von Nacht­wei & Scher­mu­ly zur Pra­xis der Per­so­nal­aus­wahl.

Die bei­den Wis­sen­schaft­ler haben her­aus­ge­fun­den, dass etwa 70% von klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men und 58% von Groß­un­ter­neh­men für die Per­so­nal­aus­wahl das sog. “Unstruk­tu­rier­te Inter­view” nut­zen. Dies hat jedoch mit etwa 4% die schlech­tes­te Tref­fer­quo­te. Viel zuver­läs­si­ger in der Vor­her­sa­ge sind dage­gen ein “Struk­tu­rier­tes Inter­view” mit 25% (wie man es z. B. auch unter Nut­zung der Trans­fer­stär­ke-Metho­de gestal­ten kann) oder eine Arbeits­pro­be (29%) oder Eig­nungs­tests (Per­sön­lich­keit, Intel­li­genz) mit 36%. Am wir­kungs­volls­ten ist dabei eine Kom­bi­na­ti­on die­ser Ver­fah­ren.

Weiterlesen
Menü