Tele­fo­nie­ren — Begrü­ßung, Inhalt und Noti­zen

Tele­fo­nie­ren — Begrü­ßung, Inhalt und Noti­zen

Ken­nen Sie das? Sie wer­den ange­ru­fen, Ihr Anru­fer ist schlecht vor­be­rei­tet und noch dazu völ­lig per­plex, dass Sie sofort ran gegan­gen sind. Auch beliebt, blei­ben Sie mal ein Moment dran, ich muss mir etwas zum schrei­ben holen. Oder der Klas­si­ker, ich hole mal eben mei­ne Unter­la­gen.

Bevor Sie zum Hörer grei­fen, über­le­gen Sie vor­her wor­auf Sie hin­aus wol­len und mel­de Sie sich klar und ver­ständ­lich.

Hal­tung kann man hören

Z.B. Adam/Evi Para­dies, Para­dies GmbH

Struk­tu­rie­ren Sie Ihren Anruf ergeb­nis­ori­en­tiert mit kla­ren Zie­len. Beach­ten Sie, dass es inter­kul­tu­rel­le Unter­schie­de gibt und ziel­ori­en­tier­te Tele­fo­na­te in ande­ren Län­dern als unhöf­lich emp­fun­den wer­den kön­nen.
Wenn die Mail­box ant­wor­tet, hin­ter­las­sen Sie kurz und kon­kret Ihr Anlie­gen mit einer Rück­ruf-bit­te inklu­si­ve Prio­ri­tät und Ter­min.

Berei­ten Sie vor dem Gespräch alle not­wen­di­gen Unter­la­gen vor.

Mein Tipp: Cle­ve­re Men­schen nut­zen jedes Tele­fo­nat, um zeit­gleich Ihre Kon­takt-Netz­werk voll­stän­dig zu aktua­li­sie­ren.

The­ma Erreich­bar­keit am Tele­fon
Kom­mu­ni­zie­ren — Mee­tings-Ter­mi­ne — Teil­neh­mer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü