Mach Schluss mit Wischi-Waschi – Konkret sticht allgemein

Herr und Frau Eigentlich sind zurück!

Highlight: “67 Füllwörter und Konjunktive in nur 15 Minuten!”

Funny Men FaceDes Deutschen Lieblingswort “Eigentlich” kombinieren sie mit allen erdenklichen Konjunktiven:

“Eigentlich könnten wir, eigentlich sollten wir noch, eigentlich müssten wir, eigentlich hatten wir darüber nach gedacht und eigentlich waren wir uns einig.”

Nach dem  geflügelten Wort  “EIGENTLICH” folgen “QUASI” und “SOZUSAGEN” auf Rang 2 und 3.

Weiterlesen →

Wie du mit dem NEIN richtig umgehst! Chance zum DIALOG

Piloten müssen in gefährlichen Situationen blitzschnell reagieren, denn es geht um Leben und Tod.

Doch wenn Menschen ein NEIN bekommen sind sie erstmal raus. Wie war es noch im Elternhaus: “Nein heißt nein!”

Dabei bedeutet NEIN doch nur, noch eine Information nötig!

Schnelle Reaktionen wollen trainiert sein!

Hackfresse macht HackfresseDas NEIN ist die Chance den DIALOG zu starten und Gespräche für dich zu entscheiden.

Merke: Nur wenn du regelmäßig trainierst wirst du zum DIALOG Profi.

Mit der richtigen Einstellung fällt es dir leichter, positiv und konstruktiv mit dem NEIN umzugehen.

Und nochmal: NEIN steht nur für, noch eine Information nötig!

NEIN

  1. signalisiert Interesse, Informationsbedarf und Ansatzpunkte das Gespräch richtig zu starten
  2. beruht sehr oft auf Informationsdefiziten und bietet Chancen den Gesprächspartner noch besser zu informieren und abzuholen
  3. ist die Bitte zum DIALOG und eine Einladung Einwände zu entkräften

Für das NEIN und den konstruktiven DIALOG gelten folgende Regeln.

  • Bewahre Ruhe, akzeptiere erst einmal das NEIN und signalisiere deine Aufnahmebereitschaft
  • Stelle aktiv klärende Fragen. Offene Fragen (W-Fragen) helfen dir das NEIN zu verstehen
  • Lasse deinen Gesprächspartner aussprechen und höre aufmerksam zu. (vermeide Floskeln, z.B. Du haben Recht, aber …)
  • Liefert dein Gesprächspartner keinen Hinweis zur Klärung, stelle solange Fragen bis du weißt worum es geht
  • Wiederhole seine Bedenken und löse das NEIN ruhig und sachlich auf
  • Stelle geschlossene Fragen (ja/nein) um die Akzeptanz deiner Lösung abzufragen

Je öfter du trainierst, desto leichter fällt es dir. Mit der Routine wird es dir möglich, deine eigenen Gespräche neutral zu beobachten und zu reflektieren.

Merke: “Mit einem NEIN geht das Spiel erst los!”

Viel Erfolg bei der Umsetzung.

Die Lieblingsfrage aller Kinder – WARUM?

Warum ist das WARUM so wichtig?das Warum

Die Frage nach dem Warum bleibt im Leben oft unbeantwortet. Anstatt nach zu forschen denkst du dir deinen Teil! Schließlich beantwortest du dir die Frage nach dem Warum lieber selbst und allzu gerne denkst du für Andere!

Doch kann man wirklich für andere denken?

Kannst du, wenn das WARUM unklar ist, Aufgaben effizient und effektiv erledigen? Lässt sich das Ergebnis tatsächlich bewerten?

Sehr oft erledigen Menschen Aufgaben auf Zuruf. Die Mentalität, ich mache es halt, weil es der Chef gesagt hat, ist Gesetz.

Stellt man die Frage, was hat der Chef konkret gesagt? Erhält man die Antwort, es muss eben noch erledigt werden. Doch das Warum bleibt unklar.

An dieser Stelle sei gesagt: Nur wenn es wichtig ist, wird es mit Überzeugung erledigt?

Das WARUM …

  • … gibt Aufgaben Wichtigkeit, Wertschätzung und Dringlichkeit.
  • … bringt Identifikation mit der Aufgabe und der Arbeit.
  • … beschreibt einen Zielzustand der erstrebenswert ist.
  • … hilft Menschen sich mit Ihren Aufgaben und Zielen zu identifizieren und erfolgreich Ihre Arbeit zu machen.

Easy Leadership Tipp: Beantworten Sie die Frage nach dem WARUM, Ihre Mitarbeiter werden Sie nur selten Fragen.

Fördern Sie die Intelligenz Ihrer Mitarbeiter und Stärken die die Identifikation mit der Aufgabe und dem Unternehmen. Stichwort Employee Branding.

Unpersönlich bekommst du auch im Internet! #Einzelhandel

Unpersönlich bekommst du auch im Internet!

Der Online-Handel boomt weiter und das Internet bietet neben dem Preis, zunehmend Service. Der Online Kunde wünscht sich die besten Preise, perfekte Verfügbarkeit und unkomplizierten Tausch bei Nichtgefallen.

Viele Kunden verstehen die schnelle und komplexe Welt zwar sonst nicht mehr, aber den Billigsten finden sie immer und das Internet sorgt für die notwendige Markttransparenz.

Hast du eine konkrete Vorstellung, ist das Internet in vielen Fällen tatsächlich unschlagbar. Zudem gibt es eine Menge Produkte, die man entweder nur regional oder auf Bestellung erwerben kann.

Dank perfekter Logistik bekommst du die Artikel immer öfter direkt am nächsten Tag. Leider ist das Internet bereits heute zu Teilen persönlicher als der Handel und dazu noch komfortabler für den Endkunden!

Einzelhandel oder Internet“24/7 ohne Pause alles einkaufen!”

Natürlich gibt es neben dem Preis noch zahlreiche andere Gründe im Online-Handel zu kaufen. Vielen Menschen kaufen im Internet, weil sie der frustrierende Einzelhandelslandschaft und Servicewüste Deutschland überdrüssig geworden sind.

Andere kaufen im Internet, weil sie eine konkrete Vorstellung haben was sie benötigen und wieder andere, weil sie nicht mobil sind.

Weiterlesen →

Seite 1 von 3912345...102030...Letzte »