Aben­teu­er­spiel­platz Unter­neh­men

Aben­teu­er­spiel­platz Unter­neh­men

Was wir als Kin­der auf dem Aben­teu­er­spiel­platz erleb­ten, pas­siert heu­te in vie­len Unter­neh­men. Unter­neh­mens­zie­le sind sach­lich und Men­schen ver­hal­ten sich sehr oft emo­tio­nal. Bist Du nicht lieb zu mir wirf ich Dir Sand ins Gesicht, oder strei­te mit Dir um die Schau­kel.

50% Gene plus 50% Eltern­haus­firm­ware

Bei allem digi­tal Gere­de, steht eines sicher fest, die Kom­ple­xi­tät steigt wei­ter und es ist kein Ende abseh­bar. Aus Erfah­rung weiß ich, dass Men­schen spe­zi­ell unter Ver­än­de­rungs­druck zu kon­tra­pro­duk­ti­ven Ver­hal­tens­mus­tern nei­gen und die­se in der aktu­el­len Zeit immer öfter zum Vor­schein kom­men.

Die fol­gen­de Auf­lis­tung gibt nur einen klei­nen Ver­hal­tens-Über­blick:

Erwach­se­ne blei­ben sach­lich und sam­meln Infor­ma­tio­nen

Für­sorg­li­che Men­schen neh­men auf alles und jeden Rück­sicht

Kri­ti­ker ver­su­chen ihre Erfolgs­mus­ter unter Druck durch zu set­zen

Rebel­len stel­len alles unpro­duk­tiv in Fra­ge

Brav Ange­pass­te wol­len immer alles per­fekt erle­di­gen und zie­hen sich unter Druck zurück

Freie Radi­ka­le kom­men mit per­ma­nent neu­en Ideen.

Es gibt kei­ne gute oder schlech­te Per­sön­lich­keit, nur geeig­ne­tes oder nicht geeig­ne­tes Ver­hal­ten.

Um Per­sön­lich­keit und Ver­hal­ten zu reflek­tie­ren, bedie­ne ich mich seit mehr als acht Jah­ren ger­ne, ein­fa­cher und ver­ständ­li­cher Model­le der Psy­cho­lo­gie.

Das Dra­ma-Drei­eck ist ein psy­cho­lo­gisch, sozia­les Modell der Trans­ak­ti­ons­ana­ly­se und wur­de zu erst von Dr. Ste­phen Karpman beschrie­ben. Dr. Karpman bezeich­net im Dra­ma-Drei­eck mensch­li­che Ver­hal­tens­mus­ter, die nach­voll­zieh­ba­ren, auf­ge­deck­ten Regeln fol­gen als „Spiel“!

EASY LEADERSHIP - Drama DreieckDas Bild beschreibt den Ablauf eines typi­schen Spiels. Die­se Spie­le fin­den jeden Tag auf dem Aben­teu­er­spiel­platz Unter­neh­men statt. Dabei wech­seln die Spie­ler bewusst oder unbe­wusst immer wie­der die Rol­len.

Men­schen reden über­ein­an­der und zu sel­ten mit­ein­an­der, pro­fes­sio­nel­le Kom­mu­ni­ka­ti­on Fehl­an­zei­ge

Ich erle­be die­se Spie­le täg­lich und sie wir­ken tat­säch­lich ein wenig wie frü­her im Sand­kas­ten. Papi der xyz hat mir Sand in die Augen gewor­fen, oder Mami der xyz hat schon wie­der Scho­ko­la­de genom­men, etc.

Der Ret­ter wird zum Ver­fol­ger, der Ver­fol­ger zum Opfer und das Opfer damit zum Ret­ter oder Ver­fol­ger. Inter­es­san­ter Wei­se beob­ach­ten ich regel­mä­ßig nicht Erwach­se­ne Füh­rungs­kräf­te die auf dem Aben­teu­er Spiel­platz Unter­neh­men ger­ne mit spie­len!

Mer­ke: “Die­se Spie­le sind unpro­duk­tiv, kos­ten Ener­gie, Pro­duk­ti­vi­tät und Effi­zi­enz!”

Mein Tipp: “Ver­hal­ten Sie sich ERWACHSEN, hin­ter­fra­gen Sie Spie­le und stei­gen Sie aus.”

Und wie immer gilt: Wer fragt führt! Wie so, wes­halb war­um, wer nicht fragt .……

Bewusst­sein ist übri­gens die Vor­stu­fe zu Ver­än­de­rung.

Kar­rie­re bedeu­tet übri­gens Din­ge zu tun die Ihnen Spaß machen. Stel­len Sie sich vor Sie wachen eines Mor­gens auf und erken­nen, dass Ihr Leben kei­nen Sinn hat­te.

Was dann? Love it — Chan­ge it — Lea­ve it

Wech­seln Sie bes­ser das Pro­gramm
DAS BUCH MENSCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü