Das Buch Mensch Marcus Riesterer

JETZT DAS BUCH MENSCH LESEN

Das Buch Mensch

Der Mensch ist und bleibt für mich, dass wohl spannendste Buch. Seit mehr als 11 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Transaktionen (Kommunikation/Verhalten) und der menschlichen Realität. Wie sagte bereits Vera Birkenbihl, jeder Mensch hat Potenzial, nur die Erziehung hat dessen Entfaltung oftmals verhindert. Persönlichkeitsentwicklung spielt sich immer zwischen innerer und äußerer Realität ab und diese Realitäten werden durch die aktuelle Krisenpolitik radikal verändert.

Viele Menschen sind bereits gefangen im eigenen Drama Alltag und jetzt wird mit Corona der Druck zusätzlich erhöht. Büro und Schule wurden per staatlicher Anordnung nach Hause verlagert und damit die Menschen einfach vor vollendete Tatsachen gestellt. Im einen Moment noch Unternehmer, Manager, Mitarbeiter, dann Lehrer und dazu noch Familienmitglied. Das alles mag für einen Moment mal eine gute Abwechslung sein, mutiert für viele Befragte jedoch täglich mehr zum Albtraum.

Freizeit und Auszeit wurden per Dekret vom Staat abgeschafft zugunsten der vermeintlichen Gesundheit aller. Die Corona Leine wird jetzt angezogen heißt es und die politische Agenda wird ohne Rücksicht fortgesetzt.

Leider haben zu wenige Menschen das Drehbuch für ihre Lebensgeschichte selbst geschrieben, noch sind sie Hauptdarsteller ihres eigenen Lebens. Viele Menschen die ich die letzten Jahre begleiten durfte, TUN was sie MÜSSEN, nur wenige was sie WOLLEN.

Viele moderne Bücher Mensch interessieren sich zunehmend für sich selbst und die sozialen Medien sind längst zum Brandbeschleuniger der eigenen Geschichte geworden. Meinung zählt oftmals mehr als valide Information. Das verarbeiten von relevanten Informationen fällt Menschen zunehmend schwerer und die sozialen Medien unterstützen das Corona Framing in vollem Umfang.

Achtsamkeit Fehlanzeige! Wie denn auch, wenn speziell in Krisen-Zeiten negative Botschaften im Sekundentakt auf die eigene Wirklichkeit einprasseln.

Dennoch bleibt für mich der Mensch und das haben die letzten Wochen eindeutig bewiesen, dass wohl spannendste Buch. Die letzten Wochen, habe ich enorm viele Netzwerkkontakte in die Realität überführt. Die Gespräche wahren enorm aufschlussreich und ich bin dankbar für diese Horizont Erweiterung.

Das Buch Mensch

Die menschliche Geschichte verändert sich durch digitale Assistenten und die Corona-Krise im Eiltempo und mutiert binnen Sekunden vom eben noch lustigen Comic zum Drama.

Wie schrieb kürzlich ein wertgeschätzter Kontakt bei Linkedin, die Erziehungsschallplatte leiert den ganzen Tag und ein anderer schreibt, die Erziehung habe sich seit dem dritten Reich nur geringfügig verändert.

Jetzt leiert ergänzend die Corona Schallplatte, die den ein oder anderen Sprung zu haben scheint.

Eines ist sicher, dass Bücherregal ist voll mit spannenden Büchern Mensch und im digitalen Zeitalter ist der Zugriff auf das Buch Mensch noch einfacher geworden. Fein sortiert mit Titel und Vita stehen all die Bücher Mensch im Regal der sozialen Netzwerke und warten nur darauf entdeckt zu werden. Ein Superlativ jagt den nächsten und schon ist das nächste Hype Netzwerk Clubhouse am Start.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass ihre Geschichte nur selten die eigene ist, einige haben sogar ihre Seele an den Teufel verkauft und noch die leere Hülle steht im Bücherregal.

Wie bereits erwähnt durfte ich in den vergangenen Jahren und besonders aktuell eine Menge spannende Bücher Mensch lesen und freue mich immer wieder, neue Bücher zu aktivieren, zu lernen und damit auch meine Geschichte immer wieder neu zu schreiben.
Sehr oft lese ich allerdings auch wie es nicht geht;-), daraus resultiert mein Lieblingsspruch, “Wie es nicht geht wissen die anderen!”

BEIM BUCH MENSCH LESEN GILT: ICH SELBST BIN UNWICHTIG, OFFEN, MUTIG, INTERESSIERT, EMPATHISCH, NEUGIERIG UND VERHALTE MICH KONGRUENT

Aus Erfahrung weiß ich, die größte Herausforderung ist der Mensch für sich selbst und sehr oft der Engpass. Das im Elternhaus angelernte Verhalten, macht vielen Menschen seit Kindheitstagen einen Strich durch ihre persönliche Erfolgsgeschichte.

Der Mensch hat dank seiner Eltern, enorme Schwierigkeiten sie/er selbst zu sein und nebenbei muss auch noch das Bild für die korrekte Gesellschaft passen.

Positioniere Dich und lese die Geschichte anderer Menschen:

Wer bist Du?
Was willst Du?
Was sind Deine Stärken?
Wo möchtest Du sein?
Wie möchtest Du andere unterstützen?
Was ist Dir wirklich wichtig?
Was brauchst Du für ein erfülltes Leben?
Wie kannst Du andere unterstützen Glücklich zu sein?

Schreibe Dein Buch Mensch neu und erweitere Deinen Horizont mit all den anderen Büchern Mensch.

Eines ist sicher, wenn Du Dein Leben trotz Krisen genießt und andere verstehst, kannst Du Ideen liefern die anderen Menschen helfen und sie glücklich machen. 

Die Gesellschaft braucht mehr Mut und Zusammenhalt. Grundrechte sind Grundrechte und keine Gefälligkeit des Staates. 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.