Referenz Prof Dr Axel Koch

Referenz von Prof. Dr. Axel Koch

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Prof. Dr. Axel KochReferenz von Prof. Dr. Axel Koch

Ich freue mich sehr, dass sich Prof. Dr. Axel Koch die Zeit genommen hat, mir diese Referenz zu schreiben.

Prof. Dr. Axel Koch: “Marcus Riesterer lebt Dynamik, Energie und Vertriebsstärke. Er ist der Motor für Ihre Geschäftsentwicklung, weil er blitzschnell analysiert, in großen Zusammenhängen denkt und sowohl die betriebswirtschaftliche als auch psychologische Seite für unternehmerischen Erfolg im Blick hat.

Seine Persönlichkeit ist der Garant dafür, dass sich etwas bei Ihnen im Unternehmen nach vorne bewegt. Marcus Riesterer hat klare Werte und Überzeugungen und besticht durch seine Unabhängigkeit im Denken. Für ihn steht der Erfolg für Sie im Vordergrund. Und da ist er kein Mensch für “faule Kompromisse”, sondern ein unnachgiebiger Sparringspartner. Sie sollten ihn nur einladen, wenn Sie wirklich etwas verändern wollen.”

Prof. Dr. Axel Koch wurde durch seinen unter Pseudonym verfassten manager-Magazin-Wirtschaftsbestseller „Die Weiterbildungslüge“ zum gefragten Ansprechpartner der Medien. Focus, Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Hessischer Rundfunk, Manager Magazin und viele andere haben den Professor interviewt. Der Personalentwickler gibt in seinem neuesten Werk “Change mich am Arsch” den Opfern des Change-Wahns eine Stimme und plädiert für eine gesunde Balance zwischen Stabilität und Veränderung in Unternehmen.

Unsere gemeinsame Kritik: Es werden Millionen von Euro verschwendet, ohne dass die Fortbildungsteilnehmer kompetenter werden und Gelerntes zum Wohle eines Unternehmens in die Praxis umsetzen.

Wer ist Prof. Dr. Axel Koch:

Prof. Dr. Axel Koch ist Diplom-Psychologe, Systemische Supervisor, NLP-Master und langjähriger Insider im Weiterbildungsgeschäft. Prof. Dr. Axel Koch ist seit rund 15 Jahren Trainer, Berater und Coach. Seine Schwerpunkte liegen auf den Themen Kommunikation, Führung und Veränderung, Stress und Burnout. Er kennt sowohl die interne als auch die externe Sicht auf den Weiterbildungsmarkt wie nur wenige andere.

In seiner Forschung und bei seiner Arbeit befasst er sich regelmäßig mit dem Thema „Nachhaltige Personalentwicklung“. Mit der Transferstärke-Methode hat er ein innovatives Managementinstrument für erfolgreiches Change Management und effektive Mitarbeiterentwicklung entwickelt.

Mehr zu Prof. Dr. Axel Koch unter:
Website Weiterbildungslüge
Wikipedia
XING

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

1 Kommentar zu „Referenz von Prof. Dr. Axel Koch“

  1. Mir ist wichtig anzufügen, dass Prof. Dr. Axel Koch durch die Thesen in seinem Buch „Die Weiterbildungslüge – Warum Seminare Kapital vernichten und Karrieren knicken“ auch in die Kritik gekommen ist, weil zu wenige Lösungen vorgestellt wurden. Aus dieser Kritik heraus hat er das Transfer- und Veränderungs-Modell entwickelt.

    Das Transferstärke-Modell von Prof. Dr. Axel Koch ist in personellen und organisatorischen Veränderungsprozessen ein wichtiges Werkzeug für Führungskräfte, Personalentwickler, Trainer und Berater. Mit dem Modell lassen sich Entwicklungsprozesse systematisch, individuell und effektiv steuern.

    Künftig wird nur noch da Geld für Beratung, Personal und Training investiert, wo es Sinn macht. Sinn in dem Sinn, dass das Gelernte der beteiligten Personen auch ins Tagesgeschäft umgesetzt wird. Nur so lassen sich in Zukunft Fehlinvestitionen vermeiden.

    Bei Interesse am Transfer- und Veränderungstest kontaktieren Sie uns gerne.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.