War­um ist der Kun­de so wich­tig?

War­um ist der Kun­de so wich­tig?

Zum wie­der­hol­ten Mal geht es um die digi­ta­le Welt und die hat es in sich. Vie­les hat sich schon ver­än­dert und die Ver­än­de­rung wird noch wei­ter andau­ern.

Wer in der digi­ta­len Welt erfolg­reich sein möch­te, braucht maxi­ma­les Kun­den Ver­ständ­nis. Denn nur der Kun­de kann ihnen sagen was er in Zukunft haben will.

Was nützt ihnen ihr Wett­be­werbs­wis­sen (Bench­mark), wenn aus­ge­rech­net der Wett­be­werb sei­nen Kun­den auch nicht kennt. Eine inter­ne Stra­te­gie Stu­die hat erge­ben, dass 80% aller befrag­ten Kun­den (Unter­neh­mer, Geschäfts­füh­rer, Füh­rungs­kräf­te) man­geln­den Kon­takt zum Kunden/Zielgruppe haben.

Die dis­rup­ti­ven Geschäfts­mo­del­le der digi­ta­len Welt haben eines gemein­sam, sie ori­en­tie­ren sich klar am Kun­den und ver­än­dern radi­kal “über­ra­schend” bestehen­de Bran­chen. Selbst wenn UBER in Deutsch­land erst­mal abge­wen­det wur­de, kom­men sie irgend­wann mit dem selbst­fah­ren­den Taxi wie­der zurück.

Lei­der erle­be ich nach wie vor zahl­rei­che Unter­neh­men, die zwar glau­ben ihren Kun­den zu ken­nen, inten­si­ve Fra­gen aller­dings nur man­gel­haft beant­wor­ten kön­nen.

Eini­ge Bran­chen (z.B. Ban­ken, Ver­si­che­run­gen, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on, Ener­gie) haben aus Wachs­tums­gier (Expan­si­on, Upsel­ling, etc.) und Aktio­närs­ver­spre­chen (Share­hol­der Value), die letz­ten Jah­re über­wie­gend Ver­trags­op­fer pro­du­ziert. Heu­te sind sie ver­stört, wenn der ver­meint­li­che Kun­de plötz­lich neue Wege geht und die Churn­ra­te  (Abwan­de­rungs­quo­te) ins uner­mess­li­che steigt.

Mer­ke: Stra­te­gi­sche Defi­zi­te las­sen sich lang­fris­tig nicht durch bil­li­ge Prei­se kom­pen­sie­ren!

Der Kun­de ist die wich­tigs­te Kom­po­nen­te für lang­fris­ti­gen Unter­neh­mens­er­folg.

Drei stra­te­gi­sche Fra­gen:

Wann haben sie ihren Kun­de das letz­te mal befragt, war­um er bei ihnen und nicht bei der Kon­kur­renz kauft?
Wie inte­grie­ren sie ihre Kun­den in die Ana­ly­se ihrer Lösungs­kom­pe­tenz?
Wel­che ihrer Kun­den sind die ange­nehms­ten und lukra­tivs­ten?

Das fol­gen­de Schau­bild zeigt die unter­neh­me­ri­sche Her­aus­for­de­rung der Wirt­schaft im digi­ta­len Span­nungs­feld.

EASY LEADERSHIP® - Die Wirtschaft im digitalen Spannungsfeld

Neh­men sie sich Zeit und fan­gen sie an ihre Kun­den zu ver­ste­hen.

Motiv + Situa­ti­on + Auf­ga­be + Bedürf­nis­se + Wün­sche

Lösen sie die Her­aus­for­de­rung des Kun­den bes­ser als der Wett­be­werb und arbei­ten sie an ihrem her­aus­ra­gen­des Leis­tungs­merk­mal (USP).

Das Wis­sen über den Kun­den sichert ihnen lang­fris­ti­gen Unter­neh­mens­er­folg!

Nur wenn sie ihren Kun­den ken­nen, kön­nen sie Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen anbie­ten, die sei­ner zukünf­ti­gen Anfor­de­run­gen gerecht wer­den.

Die digi­ta­le Welt macht kei­ne Pau­se, fan­gen sie an!

 

Men­schen und Ihr Ver­hal­ten
Emp­feh­lun­gen sind die Beloh­nung für Pro­fes­sio­na­li­tät

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü