EASY LEADERSHIP - Einstellung Verhalten

Menschen und Ihr Verhalten

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Menschen und Ihr Verhalten

In meiner Rolle als Coach beobachte und analysiere ich täglich Menschen und Ihr Verhalten. Besonders gerne provoziere ich Stress- und Druck Situationen, um intensiv Verhalten zu beobachten und zu hinterfragen.

[/vc_column_text][vc_column_text]

Was ist jetzt gerade passiert? Waren Sie gerade bewusst? Wie fühlen Sie sich jetzt? Wie erkennen Sie solche Situationen und wie vermeiden Sie zukünftig unkontrolliertes, emotionales Verhalten? Welches Verhalten ist zielführend und förderlich?

[/vc_column_text][vc_column_text]

Wie sagte bereits Paul Watzlawick, jedes Verhalten hat kommunikativen Charakter. Gehen Sie mit einer positiven Einstellung an eine Sache ran, verhalten Sie sich positiv und Sie werden damit die Einstellung ihres Gegenübers positiv beeinflussen. Gehen Sie unkontrolliert mit einem negativen Verhalten an eine Sache ran, werden Sie die Einstellung ihres Gegenübers negativ beeinflussen.

[/vc_column_text]

Merke: ``Ihr Verhalten betrifft immer alle und Sie wirken immer, bewusst wie unbewusst!``
[us_image image=“12857″ size=“us_600_0″ align=“center“][vc_column_text]

Es gibt keine gute oder schlechte Persönlichkeit, es gibt nur situativ geeignetes oder ungeeignetes Verhalten. Aus der langjährigen Beobachtung wissen wir, dass Menschen mit Erwachsenem-Verhalten beruflich und privat den höchsten Wirkungsgrad haben.

[/vc_column_text][vc_column_text]

Erwachsene Menschen kommunizieren sachlich, sammeln Informationen, analysieren, überzeugen, erforschen Ursachen, lösen Probleme, überlegen, ordnen, wägen ab, vergleichen Alternativen, stellen permanent fragen, setzen Ziele, hören aufmerksam und aktiv zu, erkennen, prüfen und entscheiden basierend auf ZDF (Zahlen, Daten und Fakten).

[/vc_column_text][vc_column_text css=“%7B%22default%22%3A%7B%22padding-top%22%3A%2230px%22%7D%7D“]

Mit einer positiven Einstellung und bewusstem Verhalten, geht vieles leichter.

Wie heißt es so schön: Wie man in den Wald schreit so kommt es zurück!

Wenn Sie etwas gerne tun, können Sie andere begeistern und einladen zu folgen. Wenn Sie etwas hassen, verändern Sie es und wenn Sie es nicht verändern können, dann verlassen Sie es.

Mangelnde Eigenverantwortung macht Krank und endet sehr oft im Burnout.

Arbeiten Sie an Ihrem Verhalten und Ihr Umfeld wird es Ihnen danken.

[/vc_column_text][vc_column_text]Mein Tipp:

  1. Hinterfragen Sie sich permanent: Love it – Change it – Leave it
  2. Werden Sie bewusst und holen Sie sich Feedback
  3. Arbeiten Sie täglich an Einstellung und Verhalten
  4. Begeistern Sie ihr Umfeld
  5. Laden Sie andere zu vergleichbarer Professionalität ein

Setzen Sie neue Maßstäbe. Begeistern Sie mit einer klaren Vision, überzeugenden Werten und klaren Zielen!

Nehmen Sie Ihre Mitarbeiter, Kollegen und Freunde mit auf Ihre professionelle Verhaltensreise.

Merke: „Ihre Lebensqualität, Ihre Gesundheit und Ihre Leistungsfähigkeit verbessern sich dann ganz von alleine!“ 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.